» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    24

    Diagnose letzte Woche

    Hallo Zusammen!

    Ich habe mich bereits an anderer Stelle ein wenig vorgestellt.
    Die Diagnose M. Bechterew bekam ich erst letzte Woche von einem internistischen Rheumatologen. Bie mir sind zusätzlich auch die Füße, die Hüftgelenke und die Handgelenke betroffen.
    Außerem hatte ich in den letzten Jahren immer wieder Nieren-Beckenentzündungen. Kann das auch was mit dem Bechterew zu tun haben?
    An wen muss ich mich denn bezüglich Krankengymnastik wenden?
    Ist es üblich in einem Schub Cortison zu bekommen? Hat hier schon einmal jemand Cortison direkt ins Gelenk gespritzt bekommen? Habe davor große Angst!

    Bin gespannt auf eure Antworten!

    Gruß
    Lioba

  2. #2
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    1.712

    Blinzeln

    Hallo Lioba,
    also diese Sache mit dem Cortison ins Gelenk spritzen ist so ne Sache. Mein Rheumadoc meint, das dies nicht unbedingt das gelbe vom Ei ist. Es wäre schmerzhaft und hält nicht unbedingt lange an. Gleichzeitig meinte er aber sei es vielleicht einen Versuch wert, wenn ich dies unbedingt wolle. Na, ich will malgar nichts und nehme nun in Langzeittherapie Cortison oral. Alles sehr nieder dosiert und in Kombi mit Tilidin kann ich mich so über Wasser halten. Allerdings hab ich mir schon in die Sehnenansätze Cortison spritzen lassen, was aber auch maximal 24 Std. gewirkt hat.
    Mach wie du es denkst
    Gruß Brigitte

  3. #3
    Registriert seit
    09.2003
    Beiträge
    5.153

    Lächeln

    Hallo Lioba,

    Rezepte für Krankengymnastik bekommt man vom Rheumatologen, ggf, hausarzt und löst diese dann bei einer Praxis für Krankengymnastik ein.

    Oder man macht bei der DVMB (oder Rheuma-Liga), wenn man dort Mutglied ist, seine Gymnastik in einer therapiegruppe. Die dafür notwendige Verordnung belastet nicht das Budget.

    Alles Gute

    uedeke
    Turnikuti - Turnikuta . - Uedeke war wieder da

  4. #4
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    17.171
    Hallo Lioba,

    zur KG hat dir Üdeke ja schon alles erklärt.

    Cortisonspritzen habe ich schon ins ISG bekommen - aber sie haben überhaupt nicht gewirkt. Allerdings hatte ich da auch keine akute Entzündung, sondern mein Doc hat versucht, eine seit ca. 15 Jahren chronische Entzündung so mal ganz weg zu bekommen. Aber wie gesagt, geholfen hat es nicht...

    Liebe Grüße

    Lydia
    Lächle in die Welt - und die Welt lächelt zurück!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Russe erobert die letzte Festung
    Von Andrea im Forum Erfahrungsberichte / Konzepte und Methoden, die von der Schulmedizin abweichen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 11:10
  2. Nächste Woche in die Rheumaklinik
    Von Alfred im Forum Fragen und allg. Themen hinsichtlich Morbus Bechterew
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 15:30
  3. Enbrel 2x die Woche bei aktiven MB
    Von sun im Forum Erfahrungsberichte / Konzepte und Methoden, die von der Schulmedizin abweichen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.07.2004, 18:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0