» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 198

Thema: Darmsanierung

  1. #1
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433

    Darmsanierung

    Hallo

    Dieser Begriff ist etwas schwer zu fassen, und wird eigentlich von der klassischen Schulmedizin so nicht gebraucht. Die kümmern sich ja eigentlich überhaupt nicht um den Darm, und allgemein ist es einfach eine Tabuzone....dabei vielleicht das wichtigste Organ, vorallem auch bei rheumatischen Krankheiten.

    Man findet ja verschiedenes im Netz, z.B.:

    http://menschennahrung.de/19__Buch/index_137.html

    Demnach könnte man ja eine Darmsanierung selber durchführen, mit Fasten/ Einläufen und Flosamen & Leinsamenkur.

    Aber es mag noch viele ander Möglichkeiten geben...z.B. vom Ayurveda...oder man hat ja auch schon von sog. "Darmbädern" gehört.

    Hat jemand von euch auch schon sowas durchgeführt? Ich weiss, es wurde hier auch schon angeschnitten in Themen, aber vielleicht noch nicht erschöpfennd behandelt.

    Mag wohl eben daran liegen, dass es etwas eine "Tabuzone" ist..., man spricht nicht gern darüber.

    Habe ja eigentlich auch ein Buch darüber, darin wird ebenfalls Fasten oder auch Colon-Hydrotherapie empfohlen. Das hatte ich ja mal gemacht, aber wenn man eben CU hat, dann kommt das nicht mehr in Frage...

    In dem Buch hat es auch einen Test zum Thema "Darmgesundheit", den würde ich ja gerne mal hier reinbringen...aber das wär wohl viel Schreibarbeit...naja mal sehen. Aufgrund der Auswertung kann man dann beurteilen, ob man sich eben "darmgesund" verhält...oder ob man eigentlich etwas ändern sollte...oder sogar unbedingt muss!

    Schönen Abend wünsche

    Soltar



  2. #2
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433

    Wie gesund ist Ihr Darm??

    Mid diesem Test können Sie sich einen Ueberblick über Ihre Lebenssituation verschaffen und erkennen, wie es um die Gesundheit Ihres Darms steht.

    Beantworten Sie die Fragen mit der rechts aufgeführten Punktezahl, und zählen Sie am Schluss die Punkte zusammen. (Auswertungsskala folgt am Schluss)

    0 = nie 2 = selten 4 = gelegentlich 6 = öfter 8 sehr häufig (bei zwei Fragen wäre das sogar eine 10, die mit * gekennzeichnet sind)

    1. Essen Sie zu schnell, kauen Sie die Speisen zu wenig?
    2. Essen Sie unter Stress, Verspannung oder aus Kummer?
    3. Essen Sie über den Hunger hinaus zu viel, zu oft?
    4. Nehmen Sie am Abend ausgiebige Mahlzeiten zu sich?
    5. Trinken Sie weniger als zwei Liter am Tag?



  3. #3
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433

    ff

    1. Fehlen Ihrer Ernährung Ballaststoffe, z.B. Gemüse, Salat, Obst?
    2. Essen Sie viel Fleisch, Eier, Käse?
    3. Essen Sie häufig Schokolade, Kekse, Kuchen, Eis?
    4. Leiden Sie an Verstopfung oder Darmträgheit? *
    5. Leiden Sie an Völlegefühl oder Blähungen?
    6. Leiden Sie unter Appetitlosigkeit, ist Ihnen oft unwohl?
    7. Haben Sie oft Kopfschmerzen?
    8. Leiden Sie an Hautunreinheiten?
    9. Haben Sie oft Mundgeruch oder eine belegte Zugne?
    10. Nebhmen Sie regelmässig Abführmittel ein?
    11. Haben Sie eine Antibiotikabehandlung hinter sich, oder nehmen Sie derzeit noch Antibiotika ein? *
    12. Sind Sie dauernd erkältet oder infektanfällig?
    13. Leiden Sie unter Bewegungsmangel?

    Summe:
    ===============



  4. #4
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433

    Testauswertung

    0 bis 20 Punkte

    Um Ihern Darm brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Versuchen Sie aber bei den Fragen, bei denen Sie Punkte erhalten haben, aufmerksam zu sein, mögliche Warnsignale Ihres Körpers zu beachten und somit die besten Bedingungen für Ihre Verdauung zu schaffen.

    20 bis 40 Punkte

    Mit dieser Punktezahl sollten Sie die Warnsignale ein wenig ernster nehmen, obwohl sicher noch keine grossen Probleme mit Ihrer Verdauung vorhanden sind. Anhand der Fragen mit einer höheren Punktezahl sollten Sie kritsch überprüfen, was Sie an Ihrer Lebenssituation verbessern könnten, um möglichen Erkrankunge im Darmbereich wirkungsvoll vorzubeugen.



  5. #5
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433

    ff

    40 bis 60 Punkte

    Aufgrund Ihrer Punktezahl gibt Ihr Darm deutliche Alarmsignale von sich. Es kann durchaus sien, dass sich schon gewisse Funktionsstörungen eingestellt haben, und Sie sollten sich darüber klar werden, dass Veränderungen in Ihrer Lebensführung und Ernährung unbedingt notwendig sind. Halten Sie sich an die in diesem Ratgeber vermittelten Empfehlungen und Therapievorschläge.

    Ueber 60 Punkte

    Sehr wahrscheinlich ist Ihr Darm stark überlastet, und Sie sollten unbedingt einen Arzt für Magen-Darm-Krankheiten aufsuchen. Ueberprüfen Sie anhand der Fragen mit hoher Punktezahl, was Sie an Ihren Lebens- und Ernährungsgewohnheiten verändern müssen, damit sich IHr Darm wieder erholen und seine Funktionen gut durchführen kann. Achten Sie darauf, wann Sie Beschwerden haben. Ihr Darm also Signale aussendet, und teilen Sie diese dem Arzt präzise mit. Seine Therapieanordnungen sollten Sie dann genau befolgen und versuchen, alte "Sünden" in der Ernährungs- und Lebensweise nicht zu wiederholen.



  6. #6
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.630
    Oh super,

    das werde ich gleich mal ausprobieren

    Danke
    Liebe Grüße sendet euch Nicole!

    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  7. #7
    Registriert seit
    06.2004
    Beiträge
    1.630
    Oje

    54 Punkte
    Liebe Grüße sendet euch Nicole!

    "Zufriedenheit mit seiner Lage, ist der größte und sicherste Reichtum"

  8. #8
    Registriert seit
    04.2005
    Beiträge
    1.673

    Danke Soltar!

    Mit 40 Punkten liege ich ja noch ganz gut! Die meisten Punkte habe ich aus dem ersten Teil!
    1. Essen Sie zu schnell, kauen Sie die Speisen zu wenig? Ja
    2. Essen Sie unter Stress, Verspannung oder aus Kummer? Ja
    3. Essen Sie über den Hunger hinaus zu viel, zu oft? Selten
    4. Nehmen Sie am Abend ausgiebige Mahlzeiten zu sich? Immer
    5. Trinken Sie weniger als zwei Liter am Tag? Grundsätzlich
    Was ich gleich tun kann: Mir Zeit nehmen für´s Essen!

    Alles Gute, ... Marita!!

    Es wäre eine Freude zu leben, wenn jeder die Hälfte von dem täte, ....
    .... was er von dem Anderen verlangt!

  9. #9
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    541
    oh mann, da habe ich mit 84 Punkten wohl den Höchststand ?
    Na gut, habe bei manchen Fragen knallhart gepunktet.

    Viele Punkte aus Teil 1 kann ich versuchen abzubauen und vom 2. Teil erledigen sich auch 1x10 Punkte, wenn ich mit dem Antibiotikum fertig bin.
    Habe ja auch MC.

    Danke Soltar für diese Fragestellungen und Auswertungen. Ist sehr interessant.

    Nur eine Frage nebenbei.
    Ich nehme seit 8 Tagen ein Antibiotikum wegen meiner Wurzelbehandlung und habe 1,5 Stunden nach Einnahme mächtige Durchfälle. Das wäre nicht so schlimm, aber seit ein paar Tagen habe ich fast schwarze Stühle. Ich könnte es darauf schieben, dass ich in den letzten 3 Tagen Roggenvollkornbrot gegessen habe. Kann man davon so dunkle Stühle bekommen ?
    Viele liebe Grüße von
    Monika

    "Was immer auch geschehen mag, verliere niemals die Freude deines Herzens."

    Sri Chinmoy

  10. #10
    Registriert seit
    03.2006
    Beiträge
    192

    Au weia....

    ich fang' den Terst erst gar nicht an...
    Na, vielleicht nächste Woche.....

    Herzlich, Senta

  11. #11
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    4.606

    Ohne flunkern:

    Genau 20 Punkte, auch alle aus dem 1. Teil. Die letzten 10 Fagen waren alles eine glatte Null.

    LG
    Uli
    Gruß Uli

    Gelenke, auch axiale, die du täglich eine halbe Stunde bewegst können nicht über Nacht versteifen.
    Es kommt nicht nur drauf an was wir essen sondern auch was wir nicht essen.

  12. #12
    Sonja Gast
    Toll Uli!

    War bei dir aber auch nicht anders zu erwarten!

    Ich kam auf 54 Punkte ,wie sun!

    Mach wohl doch vieles falsch!

    LG,
    Sonja!

  13. #13
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433
    Hallo ihrs...

    Nun, ich glaube Panik ist nicht angesagt, auch wenn man vielleicht eine höhere Punktzahl erreicht. Ich hatte auch mal über 40.....jetzt habe ich den Test wieder gemacht, und dann 34 erreicht.

    Man kann sich ja eben einfach die Fragen mit den hohen Werten etwas zu Herzen nehmen, und da in Zukunft etwas darauf achten.

    Ich glaube Uli "schummelt" ein wenig! ....Zumindest einmal habe ich hier von ihm gelesen, dass er sich mal einer "Fleischorgie" hingab....das wäre dann bei dieser Frage also mindestens eine "2" ...

    Man soll natürlich wirklich ehrlich zu sich sein.....nur so kann man profitieren..

    Schönen Frühlingsnachmittag wünsche..es ist herrlich.

    Soltar



  14. #14
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    541
    bei Frage 2: Essen Sie viel Fleisch, Eier, Käse?
    habe ich mit 8 Punkten geantwortet , weil ich sehr viel Käse esse, statt Wurst. Habe doch ne Laktoseunverträglichkeit und irgend woher muß ich mir das Kalzium holen. Und solche Punkte hauen ganz schön rein.
    Viele liebe Grüße von
    Monika

    "Was immer auch geschehen mag, verliere niemals die Freude deines Herzens."

    Sri Chinmoy

  15. #15
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    4.606

    Lächeln Nix da

    Bei Frage 2 + 3 des 2. Teils habe ich sogar jeweils eine 4 gegeben! ;-))
    Gruß Uli

    Gelenke, auch axiale, die du täglich eine halbe Stunde bewegst können nicht über Nacht versteifen.
    Es kommt nicht nur drauf an was wir essen sondern auch was wir nicht essen.

  16. #16
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433
    ...ach so - ich dachte der ganze 2. Teil der Fragen hätte eine Null ergeben. Aber in dem Fall nur die letzten 10... ;-)



  17. #17
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433
    Hallo

    Macht sonst noch wer den Test?

    Ansonsten hätte mich schon interessiert, ob denn jemand schon mal so eine Darmsanierung durchgeführt hat. Ob nun während einem Kuraufenthalt oder einfach so privat zu Hause.

    Naja...ansatzweise habe ich es ja wie geschrieben auch schon gemacht...aber wohl nicht mit letzter Konsequenz...



    Soltar



  18. #18
    Registriert seit
    01.2005
    Beiträge
    148
    28 Punkte ohne Schummeln und auch 20 aus dem ersten Teil...
    Jeder Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag

    Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus!

  19. #19
    Registriert seit
    02.2005
    Beiträge
    541
    Hallo Soltar,

    durch eine Antibiotikabehandlung wurden in meinem Darm Bakterien abgetötet, die man dringend benötigt und andere bekamen die Oberhand, die versuchen die Darmschleimhaut richtig kaputt zu machen.
    Wenn durch ein anderes Antibiotikum jetzt die bösartigen Bakterien endlich weg sind, muß ich versuchen die Darmschleimhaut wieder aufzubauen, sprich eine Darmsanierung machen. Mein Gastroenterologe hat bis jetzt noch kein Wort darüber verloren, weil ich denke, dass mit der neueren Antibiotikumgabe für ihn das Problem abgeschlossen sein wird. Ich habe aber eine "Baustelle" mit vielen Schlaglöchern im Körper übrig.
    Viele liebe Grüße von
    Monika

    "Was immer auch geschehen mag, verliere niemals die Freude deines Herzens."

    Sri Chinmoy

  20. #20
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.433

    Jaja eben...

    Hallo Monika

    Das Thema Antibiotikabehandlung wird immer noch viel zu lasch gehandhabt von gewissen Aerzten. Sogar schon bei Kindern! Dabei sollte das wirklich nur gegeben werden, wenn unbedingt nötig.

    Es gibt ja so gute Bakterien ....Milliarden davon....die man so als Präparat kaufen kann. Hatte das auch mal genommen...und im Moment eher einen Schub verspürt...aber leider nicht irgendeine Besserung.

    Man sollte wohl einfach einen guten Naturheilpraktiker bzw. -praktikerin haben, die einem etwas anleitet.

    Hm, aber wo finden? Und wer ist wirklich gut?

    Lieben Gruss

    Soltar



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0