» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    20

    Adalimumab - welcher Hersteller/wo wird produziert

    Hallo,

    nachdem die Therapie bisher nicht erfolgreich war, soll ich Adalimumab bekommen.
    Mein Rheumatologe scheint Imraldi zu favorisieren (also von Samsung).

    Theoretisch sollten die Biosimilar doch die gleiche Wirkung haben?
    Macht es da nicht Sinn, dass von dem nächstgelegenen Hersteller zu nehmen?
    Wenn Samsung in Korea produziert, kann die Kühlkette doch viel eher unterbrochen werden, als wenn Cytelzo in Ingelheim produziert wird.

    Oder spielt der Hersteller und der Transportweg keine Rolle?

    Grüße

  2. #2
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    647
    [QUOTE Die Produkte von Samsung Bioepis werden In Korea entwickelt und nach erfolgtem Technologietransfer in Dänemark, in den Anlagen des Kooperationspartners Biogen produziert. ][/QUOTE]

    Zitiert aus:
    https://www.deutsche-apotheker-zeitu...ab-biosimilars

    Hört sich doch erstmal nicht schlecht an. Südkorea ist ein entwickeltes Industrieland, und Dänemark ein etablierter EU-Staat. Und Imralde ist von allen Adalimumab-Präparaten das billigste, was unsere Krankenkassen ein wenig entlastet.

    Gruß Andreas
    Leide an Schub-förmiger Schreibkrankheit

  3. #3
    Registriert seit
    11.2010
    Beiträge
    1.603
    Hi,

    zu Frage 1: Nein, nicht nur theoretisch - entweder gleiche Wirkung oder keine Zulassung (ist bei allen Generika so - wenn es Unterschiede gibt, dann allerfalls in der Zusammensetzung der sonstigen Bestandteile! Wenn ich mich recht erinnere hatten einige Menschen Probleme mit Humira, weil da wohl auch Zitronensäure dabei war, die beim Injezieren brennt...)
    Frage 2: Nein, das ist Unsinn! Viele Arzneimittel schlagen bei uns als Re-Importe auf - bei Humira hat dies den dummen Nebeneffekt, dass der Hersteller ansich 2 Tage Lagerung bei bis zu 25 Grad garaniert, aber eben nicht für die Re-Importe...
    Frage 3: Nein, die Kühlketten werden kontrolliert, sonst dürften die Meds nicht vertrieben werden! Der Aspekt, den ich unter 2 aufführte hat rein versicherungstechnische Gründe - der Hersteller ist dann einfach nicht mehr Vertreiber.
    Frage 4: Der Transportweg spielt vorallem eine ökologische Rolle, aber darauf wird gelinde gesagt geschissen. Was den Hersteller anbetrifft: Ja, es gibt Unterschiede bei den Zusatzstoffen, inwieweit dich das betrifft, ist eher individueller Natur (etwa eine Überempfindlichkeit gegen einen Zusatzstoff, der wie gesagt variieren kann - falls dem so wäre und man es eingrenzen kann, kann der Arzt ein Aut idem-Kreuz aufs Rezept setze, d.h. du bekommst ein bestimmtes Produkt und nicht das des Herstellers mit dem deine Kasse einen Vertrag hat! Was nicht geht ist Wünsche, etwa ich möchte ein Produkt, dass Zitronensäurefrei ist oder vegan - gerade beim letzten Punkt fällst du bei den Biologika schnell auf die Nase..).

    VG

    @ Andi: Ich schulde dir noch nen Sauerbraten ;-)
    Sponsoren gesucht: Würde gerne mit meinen MRT-Bildern den Reichtag verhüllen.

  4. #4
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    647
    @ Rückenweh: Forumsurlaub beendet?
    Leide an Schub-förmiger Schreibkrankheit

  5. #5
    Registriert seit
    02.2011
    Beiträge
    247
    Bin seit 36 Wochen auf Imraldi umgestellt,
    habe keine Wirkeinschränkung.

    Laut Beipack wird Imraldi in Dänemark Produziert. Und wenn die Kühlkette unterbrochen wird, dann wohl eher bei dem Logistiker des "letzten Kilometers", vermutlich. Wenn überhaupt!
    Carsten

    Z U A L T U M J U N G Z U S T E R B E N ! ! ! ! ! ! ! !




    BE EXCELLENT TO YOURSELF!



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche Arzt im Raum Ffm wegen Adalimumab
    Von Mike2010 im Forum Suche Arzt / Krankenhaus
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 08:34
  2. Sulfasalazin von Hexal vs. andere Hersteller
    Von pearlie im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 23:48
  3. adalimumab/Humira
    Von agneta im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 21:10
  4. Es wird und wird einfach nicht besser!!!!
    Von sun im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 19:44
  5. Welcher GdB wird begehrt?????
    Von Barbara im Forum Rehabilitation (Krankenhaus, Kur, Beruf, Behörden)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 08:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0