» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    118
    Hallo zusammen,

    also klappt ja doch da sich einige mehr gemeldet haben. Das klingt alles nicht gut Frank, zu mir hat der Orthopäden auch gesagt mein MB ist ausgebrannt obwohl er hat nur eine Röntgenaufnahme von der BWL gemacht. Also Bücken etc geht auch mit versteifter Wirbelsäule bzw. dann ist die LWS ja noch fit. Aber das eine Gürtelrose das Gehirn angreifen kann hätte ich jetzt auch nicht gedacht. MTX hatte ich mal ganz zum Anfang der Erkrankung bekommen aber direkt in die Vene, glaube da macht man heute auch nicht mehr. Es hatte nicht geholfen, die Beschwerden und die Blutwerte waren vom MTX relativ unbeeindruckt. Ich hatte es auch nicht gut vertragen, extreme Übelkeit bis Brechreiz. Blutwerte sind erst mit Enbrel normal geworden, nur leider kamen die Blocker für mich zu spät was einmal verknöchert ist kann leider nicht rückgängig gemacht werden.

    Jetzt hat sich noch eine Gonathrose gebildet und ich bekam Hylaloronspritzen rein. Es ist zwar erheblich besser geworden aber leider nicht mehr so wie es mal war. Die Schmerzen waren teilweise so heftig das selbst das Indomet und Oxycodon Retard nicht mehr griffen. Da hat mir der Schmerzdoc ne 100 Packung Oxycodon 20mg ohne Retard verschrieben und das hatte endlich gefruchtet.

    Was die Sache etwas erschwerte das mein Rheumatologe mir Elzrel ein Biosimul. verschrieben hatte, richtig geholfen gegen eine aktive Knieathrose hatte mir eher das Original Enbrel von Pfizer das hatte mir mein alter Rheumatologe nochmal verschrieben und bei dem bin ich auch wieder in Behandlung.Wobei wie auch schon gesagt wurde die TNFs kaum gegen Athrose wirken aber glaube wenn eine Athrose aktiv entzündlich ist das es schon hilft.

    Welche Schmerzmittel habt Ihr so im Einsatz? Ich wollte mal Schmerzpflaster testen aber die verschreibt mir mein Arzt nicht, der sagt eher das ist nur was für Leute die nicht schlucken können.

    Viele Grüße
    Oliver

  2. #22
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    535
    Hallo Oliver,
    es kommen keine Schwung in das Thema. jetzt kann ich auch verstehen warum das Forum eingestellt wird. Die Aktivitäten sind ganz schleppend. Ich finde es schade, da man schnell an Infos gekommen ist und Tips von Bedroffenen bekommen hat. ich kann mir nicht vorstellen das wir die einzigen sind die starke Schmerzmittel einnehmen.
    Zu deiner Frage Schmerzpflaster kann ich nur sagen das es nicht nur für Leute mit Schluckbeschwerten ist. Ich habe es auch schon verschrieben bekommen. Der Vorteil ist das die Wirkung über mehere Tage anhält ehe es gewechselt werden muß. Leider habe ich es nicht vertragen, da meine Atmung verrückt gespielt hat.
    Grüße aus Sachsen
    Frank

  3. #23
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    17.201
    Hallo Frankemil,

    dass kaum einer antwortet kann auch daran liegen dass nur wenige Opioide brauchen....

    Liebe Grüße

    Lydia
    Lächle in die Welt - und die Welt lächelt zurück!

  4. #24
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    20
    Hallo,
    wenn Dir die Antworten im Forum zu wenige sind und zu langsam eintreffen, würde mich interessieren, wo Du mehr und besser Feedback bekommst?
    Denn ich habe noch nicht verstanden, wie die neuen sozialen Medien hier als Ersatz herhalten können. Facebook, Instagramm oder Whatsapp können doch nicht gemeint sein.
    Hast Du eine brauchbare Alternative zum Forum?
    Grüße,
    Were

  5. #25
    Registriert seit
    10.2005
    Beiträge
    535
    Ich möchte mit meiner Äußerung keinen zu nahe treten, aber wenn man die einzelnen Themen betrachtet wie lange keine Reaktionen darauf erfolgen,kommt man zu so einer Schlußfolgerung. In der Letzten Bechterew-Zeitschrift steht es ja geschrieben das das Forum eingestellt wird. Ich selbst finde es sehr schade, da damit mir der Austausch mit andern Betroffenen fehlt. Als ein Grund wird der Rückgang der Benutzerzahlen durch andere Social-Media-Kanäle angeführt. Das merkt man ja selbst wen man aufmerksam im Forum unterwegs ist. Eine andere Alternative habe ich nicht und mit meinen 70 Jahren werde ich auch nicht in den andere Social-Media-Kanäle unterwegs sein. Ich wüste auch nicht wo ich noch einmal so eine Konzentration an Informationen zu dieser Erkrankung bekommen könnte. Welche anderen Social-Media-Kanäle gemeint sind wurde nicht geschrieben.
    Grüße in die Runde
    Frank

  6. #26
    Registriert seit
    07.2018
    Beiträge
    118
    Hallo zusammen, weiß jemand wann das Forum abgeschaltet wird? Ich bin mittlerweile meistens bei rheuma online, das ist zwar nicht speziell für Bechtis sondern alle Rheumaformen und meistens bekommt man zeitnah auch Antworten auf Fragen.

  7. #27
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    17.201
    Ich glaube im MBJ stand Ende des Jahres
    Lächle in die Welt - und die Welt lächelt zurück!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Rat betreff Überweisung bei starken Schmerzen ISG
    Von Babbel im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 21:22
  2. Bekommt jemand von euch Opiate?
    Von Bastian im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.10.2013, 13:05
  3. Opiate nur kurzfristig???
    Von ranimi im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.09.2009, 18:56
  4. Vorsicht bei Schmerzmitteln!
    Von Ulmka im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 15:03
  5. Resorption von Schmerzmitteln
    Von Ulrike im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 23:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0