» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    212

    Schmerzmittel selbst herstelllen

    Mal wieder Schmerzen und der Doc will einfach kein Schmerzmittel verschreiben? Kein Problem, macht euch euer Ibuprofen selbst. Hierzu braucht ihr nur die folgenden Zutaten:


    • 1 Liter Wasser
    • 1 Teelöffel Kurkumapulver oder ein paar Scheiben Kurkumawurzel.
    • 1 Teelöffel Ingwerpulver oder ein paar Scheiben frischer Ingwer.
    • ½ Teelöffel Zimt oder eine kleine Zimtstange.
    • ½ ausgepresste Zitrone oder Orange.
    • etwas frisch gemahlenen Pfeffer.
    • 1 Teelöffel Honig ( nur wer´s süß mag)


    Diese Mischung zu einem Tee verarbeiten und über den Tag verteilt trinken (ergibt 4 Tassen)
    Kurkuma wirkt ähnlich wie Ibuprofen und Co entzündungshemmend
    Ingwer schützt gegen Erkältung
    Der Tee kann auch zur Gewichtsreduzierung verwendet werden.

    liebe Grüße
    vom ehemaligen Momo
    der zwischenzeitlich zu Manuela wurde
    Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte.

  2. #2
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.394
    Hallo

    Meiner Erfahrung nach wirkt Zimt und Kurkuma eigentlich nicht, aber der Ingwer ist schon ein Multifunktionstalent. DER wirkt wie Schmerzmittel, und ist gut für die Verdauung usw.

    Gruss Soltar



  3. #3
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    185
    Hallo,

    Ist Kurkuma nicht Ingwer??? Von Ingwer hat auch der Damaszener, der 1 jahr bei uns gearbeitet hat geschwärmt.

    LG. Kater

  4. #4
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.394
    Nein, Kurkuma ist ein Gewürz, welches Kurkumin drin hat. Ingwer ist von einer Wurzel, die man heutzutage in (fast) jedem Lebensmittelgeschäft kaufen kann, und man kann damit Tees brauen. Man kann auch direkt die Wurzel kauen, was aber ziemlich scharf ist, und vielleicht nicht jedermanns oder -fraus Ding ist.

    Gruss Soltar



  5. #5
    Registriert seit
    01.2010
    Beiträge
    212
    Was auch gut ist als Ersatz für herkömmliche Schmerzmittel ist legaler Hanftee mit CBD-Anteil. Der Tee braucht aber zur Zubeteitung nicht nur Wasser so dern einen Schuss Öl damit der CBD-Wirkstoff entzündungshemmend wirken kann. Ist auch gut bei Magenschleimhautentzündung. Die Hanftees sollten aber nicht im Internet bestellt werden, da hierbei keine Qualitätskontrolle möglich ist. ICh hole mir den Tee auf der Apotheke vor Ort.

    LG Manuela
    Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte.

  6. #6
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.394
    • Die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt Curcumin gegen Rheuma ​das steht bei Curcuma forte, Kapseln. Mir hats nichts genützt. Aber ich hatte auch nicht "forte"



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 05:11
  2. Ultraschallgerät selbst kaufen?
    Von Lilie im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 20:49
  3. MRT-Bilder selbst bezahlen?!
    Von ulli51 im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 02:16
  4. Veranstaltung: "Zwischen Selbst-Vertretung und bioindustriellem Komplex"
    Von r.klute im Forum Fragen und allg. Themen hinsichtlich Morbus Bechterew
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2004, 20:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0