» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    01.2019
    Beiträge
    22

    Genick- Blockade

    Letzthin erlebte ich zum 2. mal eine totale Genickblockade. Es ist mir bewusst dass meine Halswirbel auch vom MB befallen sind. Ausserdem schon 2x Auffahrunfälle mit PW, jedesmal Schleudertrauma mit mehrjähriger Therapie. Wache am Morgen also auf - und kann mich nicht mehr bewegen. Alles schmerzt, das Genick pocht. Zum Frühstück konnte ich mit grosser Mühe noch flache Knäckebrotscheiben einschieben, mehr ging der Kiefer nicht auseinander. Einfach zum Arzt fahren geht ja auch nicht, also abwarten, Schmerzmittel, versuchen irgendwie hinzuliegen ohne dass man losschreit. Nach 2 Tagen war dann ein Arztbesuch möglich und er bediente mich mit einer „Hexenschuss“ - Spritze, wirkte wie ein Wunder!
    Hat jemand vom „Club“ auch schon ähnliches erlebt und was habt ihr dagegen unternommen?
    Freundliche Grüsse Werner CH

  2. #2
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    32
    Ich habe auch häufig Probleme mit Blockaden der HWS.

    Zum Schlafen nutze ich ein ganz flaches Kopfkissen (6 cm hoch). Zeitweise schlafe ich sogar ohne Kissen. Damit komme ich ganz gut klar. Im Notfall kann ich meinen Physiotherapeuten zu Fuß in wenigen Minuten erreichen. Der rückt mir dann den Kopf wieder zurecht. Am schlimmsten sind die Schwindel-Attacken bei einer Atlas-Blockade.
    Entzündungen im Kiefergelenk kenne ich auch. Total fies und nur mit Medikamenten zu lösen. Hatte auch schon das Problem, dass ich den Mund kaum öffnen konnte. Habe mir angewöhnt frühzeitig Entzündungshemmer zu nehmen, wenn es anfängt im Kiefergelenk zu pochen.

  3. #3
    Registriert seit
    01.2019
    Beiträge
    22
    Hallo Ipz1976
    Ich dachte schon dass ich hier wohl der einzige bin mit diesem Übel, ausserdem kam mir der Song von Paul Raabe in den Sinn: „Kein Schwein ruft mich an, keine Sau interessiert sich für mich...“
    danke für Deine Reaktion!

    Seit drei Jahren benutze ich ein neues Schlafsystem, nennt sich „Air-Lux“, ähnlich einer Antidekubitus-Matratze, elektrisch bedienbarer Unterbau und die Matratze kann via Luftventil stufenlos in der Härte eigestellt werden. Seitdem beim liegen keine glühenden ISG mehr! Als Kopfkissen habe ich zwei kleine flache Stuhlauflagen und ein spärlich gefülltes Hirsekissen. Da ich mich nachts immer von einer Seite zur andern drehen muss kann ich die angenehmste Kopflagerung aussuchen. Der Kopfteil vom Liegerost ist tiefer abgesenkt als das übrige, so entsteht ( trotz den Kissen) eine praktisch ebene Liegefläche. Seit 20 Jahren begleitet mich der MB und ich verschliss in der Zeitspanne schon 4 verschiedene Betten-Systeme... Vielleicht habe ich mich mit meinen Beschreibungen im Detail verzettelt, ich bin aber wirklich froh, endlich meine Schlafstätte gefunden zu haben!

    Vor einigen Jahren hatte ich eine aufwändige Op‘s wegen einer Tumorbildung, Reimplantation des Harnleiters mittels Boari-Plastik. Mein Chirurg gab mir dann den Rat, dass ich mit dem reinschmeissen meiner Bechterew-Medis besser achtgeben müsse - er äusserte den Verdacht dass diese wahrscheinlich bei mir den Krebs auslösten. Innert einem Jahr hatte ich alle „abgebaut“, mein Rheumadoc half mir dabei. Bei Zwischenfällen nehme ich Morphine oder Opiate. Im Normalfall keine entzündungshemmende Mittel, auch nicht die üblichen Bechterew-Medikamente. Und es ist zum aushalten!

    Hast Du schon mal daran gedacht, die Ursachen der Genickblockaden abzuklären? Wegen ähnlichem in meiner Halswirbelsäule machte man mir den Vorschlag, diese neu aufzukeilen, mit Knochenmaterial vom Oberschenkel - lehnte aber ab. Befürchte nun dass die evtl. Sanierung des Genicks auch so ablaufen könnte und davor habe ich einfach Bammel...

    Gruss aus dem Berner Oberland - Werner

  4. #4
    Registriert seit
    01.2019
    Beiträge
    22
    Schon wieder....
    Am Montag fing es wieder an, nahm sofort Tabletten die muskelentspannend wirken sollen und ein Schmerzmittel. Es wurde immer schlimmer. Heute zum Hausarzt, im Rückwärtsgang blind die Einfahrt runter, gaaanz langsam (mit dem Cayenne...) und über Land auf einem Schleichweg zur Praxis gefahren. Röntgenbilder vom Genick gemacht - ich ahnte es ja, aber dass es soo verheerend aussah hätte ich nie geglaubt. 5x fehlende Spalten, Knochenmaterial wo eigentlich keines sein sollte und sogar die entzündeten Stellen waren erkennbar. Kortisonspritze gekriegt und als dringenste Massnahme eine Verordnung für die Physio in einem nahen Spital. Vorerst warte ich also noch mit dem Tesla und hoffe auf ein Wunder...

  5. #5
    Registriert seit
    01.2019
    Beiträge
    22
    Also, ich finde meine Monologe deprimierend! Ausserdem habe ich keine Lust dass irgendwer mich hier Ende Jahr rausschmeisst.

    Ich verabschiede mich, wünsche toi toi toi - nehmt es mit ein bisschen mehr Humor!

  6. #6
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    17.201
    Zitat Zitat von Werner CH Beitrag anzeigen
    Ausserdem habe ich keine Lust dass irgendwer mich hier Ende Jahr rausschmeisst
    Dazu hat wohl keiner hier Lust....

    Sorry dass ich nicht früher geantwortet habe. Hatte die Nachricht kurz überflogen und wollte später antworten- und habe das dann aus den Augen verloren.

    Es hört sich nicht gut an wie deine HWS aussieht da kannst du eigentlich nur hoffen dass du sehr gute Physios hast die die Muskeln so stabilisieren können dass die Gelenke dich nicht mehr ärgern...

    Liebe Grüße

    Lydia
    Lächle in die Welt - und die Welt lächelt zurück!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. ISG-Blockade
    Von Gesine im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 07:23
  2. BWS- Blockade- was tun ?
    Von schnuppelchen im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 10:00
  3. ISG Blockade ?
    Von Vicky im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 13:58
  4. Blockade
    Von Fefeh im Forum Erfahrungsberichte / Konzepte und Methoden, die von der Schulmedizin abweichen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 10:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0