» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    59

    Wer hat Erfahrung mit Heilfasten? 18/6 oder 1 Woche?

    Hallo.
    Wer hat Erfahrungen mit Heilfasten bei Rheuma gemacht?
    Habe von 18/6 Fasten (18 Stunden nichts essen und 6 Stunden Nahrungsaufnahme).
    Oder 1 Woche komplett Heilfasten außer Wasser, Säfte und Brühe.
    Hat hier jemand schon Erfahrungen bzgl. Entzündungen etc.
    Dankeschön

  2. #2
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    32
    Ich mache seit ca. 4 Jahren Intervallfasten (16/8) kombiniert mit einer Paläo-Ernährung. Kann ich nur empfehlen. Hatte seit dem keine größeren Schübe mehr und komme mit gelegentlicher Einnahme von Naproxen gut über die Runden.
    Natürlich nasche ich auch mal was, ist gut für die Seele.

  3. #3
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    27
    Ich mache seit März 2018 an den Werktagen Intervallfasten (16/8). Am Wochenende komme ich nur auf 12h Fastenzeit. Es hat zwar ein paaren Wochen gedauert, bis sich ein positiver Effekt eingestellt hat. Bin zwar nicht schmerzfrei, aber brauche kaum noch Schmerzmittel.

    Erst war ich skeptisch, ob die Verbesserung vom Intervallfasten kommt. Letzten Herbst hatte ich Magenprobleme. Deswegen habe ich das Intervallfasten beendet und wieder normal gegessen. Drei Wochen später hatte ich wieder einen Schub. Habe dann gleich wieder mit dem Intervallfasten angefangen. Kurze Zeit später ging es wieder besser.

    Letzten Donnerstag kam auf 3sat eine Doku bzw. eine Scobel-Sendung zum Thema Fasten. Die finden sich noch in der Mediathek.

    Doku - Gesund durch Fasten
    Scobel - Gesund durch Fasten - Mehr als nicht-essen

    Gruß Micha

  4. #4
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.398
    Hallo

    Also Intervallfasten mach ich ohne es zu wollen 16/8 - bloss nützt mir das nichts, weder zum Abnehmen, noch sonstwas. Vielleicht sollte man mal die zweite Variante von Intervallfasten probieren, nämlich 5:2, also fünf Tage normal essen, und zwei Tage, die beliebig wählbar sind fasten, bzw. fast fasten - es sind für Frauen 500 Kalorien, für Männer 600 an diesen Tagen erlaubt. Man kann natürlich auch gar nichts essen an diesen Tagen.

    Gruss Soltar



  5. #5
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    27
    In der letzten Planet Wissen Sendung ging es ums Fasten.

    Mediathek: Planet Wissen - Ist Fasten gesund?

    Gruß Micha

  6. #6
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.398
    Danke für die Links - habs mir angeschaut. Da wird dann halt auch gesagt: Wer krank ist soll nicht allein fasten. Also ab in eine Klinik - aber wo gibts die denn? Hier in der Schweiz wüsste ich keine. Die Buchinger, ja. Aber das ist dann auch ziemlich teuer. Anders diejenigen in Russland, da ist das fürs Volk und erschwinglich.

    Ich hatte allerdings auch schon mehrmals allein gefastet. Das ist aber Jahre her. So um die fünf Tage, und zuletzt "ayurvedisch", da wird am Ende abgeführt. Und ja - da hatte ich ein Schub des MB's zu verkraften. Und Rheuma losgeworden bin ich ja auch nicht. Aber ich will keine negative Stimmung zum Fasten machen: Das ist schon eine gute Sache.

    Gruss Soltar



  7. #7
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    27
    Wenn man intermittierend fastest, muss man nicht unbedingt zum Arzt, außer man hat eine Essstörung oder Untergewicht. Rheuma loswerden wird man nicht, aber weniger Schmerzen und weniger Pillen ist doch auch was. Einfach mal probieren, koste ja nix.

    Gruß Micha

  8. #8
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.398

    Gestern be "Extra"

    https://www.tvnow.ch/shows/extra-rtl...tm_term=extra-

    Erstes Thema "Intervallfasten".

    Drei Frauen, eine macht jeden zweiten Tag Fasten, die zweite 16/8, die dritte 5:2



  9. #9
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.398
    Hallo

    Ich habe mich da ein Wenig schlau gemacht: Die beiden Koryphäen auf dem Gebiet des Fastens sind einerseits wohl die Aerztegesellschaft für Heilfasten, sowie René Gräber auf gesund-heilfasten. Ich habe noch weitaus nicht alles gelesen - aber bei entzündlichem Rheuma hatte ich bei beiden Homepages gelesen brauche es ein Durchhalten von 4 - 6 Wochen, und soweit ich das begriffen habe eben ein Nulldiät-Fasten. Nur so stelle der Stoffwechsel um, und es komme so zu Heilungen!

    Ja, super. Wer schafft das denn? Mehr als 1 Woche konnte ich das bisher nicht durchhalten - und beim letzten Fasten nach Ayurveda die Negativ-Erfahrung mit dem Schub über 2 Wochen. Und das hatte ich auf einer anderen HP gelesen - Entzündliches Rheuma reagiert, laut denen, offenbar öfter mit Schüben beim Fasten.

    Ich wollte schon R. Gräber mal schreiben, aber der bekommt täglich ca. 50 Emails. Da kann wohl nichts bei rausschauen.

    Gruss Soltar



  10. #10
    Registriert seit
    08.2019
    Beiträge
    1
    Hallo,

    habe 12 Wochen gefastet. Nach der 6. Woche Nachlassen der heftige Schübe. Nach der 12. Woche keine Schübe mehr.

  11. #11
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.398
    Und, ist die Krankheit damit verschwunden?

    Ist mir ein Rätsel, wie man so lange fasten kann. Das ist ja dann auch schon gefährlich. Man findet im Netz unterschiedliche Zahlen, wie lange ein Mensch ohne Essen auskommen kann. 2 - 3 Monate, oder bei anderem Thread auch noch viel länger.



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand von Euch Erfahrung mit Anakira, Azathioprin, Leflunomid oder Ibudilast?
    Von Adelheid im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 09:31
  2. Heilfasten
    Von Leslie im Forum Angehörige von MB-Patienten, MB und Partnerschaft
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 29.11.2014, 19:23
  3. Diagnose letzte Woche
    Von Lioba im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 20:08
  4. Nächste Woche in die Rheumaklinik
    Von Alfred im Forum Fragen und allg. Themen hinsichtlich Morbus Bechterew
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 15:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0