» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    73

    Schub ohne Laborbefund

    Hallo zusammen,


    ich habe aktuell die Problematik dass ich scheinbar voll in einen Schub reinlaufe. In den letzten 3 Wochen geht mein Befinden immer mehr in den Keller. Mein Rücken, meine Schultern und mein Nacken sind oder werden wie ein Surfbrett, es fällt mir langsam auch schwer wieder nach links oder rechts zu schauen. Gleichzeitig tut mir die LWS und das ISG und sämtliche weitere Gelenke weh, dass ich es auch schwer habe aufzustehen, zu laufen oder mir sogar die Schuhe zuzubinden. Wenn mir etwas runterfällt kann ich mir mit Anfang 30 die Blöße geben und meinte Arbeitskollegen, die wesentlich älter sind, bitten es mir aufzuheben.


    Nachdem ich mit meiner Biologica Therapie mit Simponi im April, nach fast 6 Monaten Pause, wegen einer Gesundheitlichen Odysee mit Krankenhausaufenthalten, wegen Infekten und einer Hüft-OP, erst wieder anfangen durfte, darf ich jetzt die typischen Labor Kontrollen mit dem Anlaufen eines Biologikums machen. Das letzte mal war letzten Donnerstag und ich war mir sehr sicher zumindest einen erhöhten CRP zu haben. Komischerweise war alles, außer Leberwerte, im grünen Bereich.


    Was die Wirksamkeit von Simponi angeht, kann ich wie folgt bei mir leider nicht viel sagen. Ich hatte ursprünglich Enbrel, dann Humira, dann Humira mit Sulfasalazin und bin kurz vor dem Pausieren, weil die Wirkung von Humira scheinbar auch nicht mehr so Ideal war, erst auf Simponi mit Sulfasalazin gewechselt. Das war auch ein Schuss in den Ofen, mit Simponi anzufangen um es dann abzusetzen, das hätte man anders machen können...
    Ahja, nachdem ich wieder mit Simponi angefangen habe, sollte ich allerdings Sulfasalazin weg lassen und habe "für meine Gelenke" quasi nichts zusätzliches mehr genommen obwohl sie es meiner Meinung nach eigentlich gebraucht hätten.


    Ich habe jetzt ein bisschen im Internet nachgelesen und gesehen dass es dieses Phänomen schon öfters gegeben hat, dass es bei MB normal sein kann usw..
    Was ich allerdings nicht herausfinden konnte ist, was die Beschwerden sind bzw. dann verursacht, wieso die Entzündungswerte als normal im Blutbild zurück kommen.
    Warum, wenn es normal sein kann, mann dann überhaupt die Blutwerte für CRP usw. nimmt, wenn positiv und negativ bei Problemen rauskommen kann und es dann eigentlich "egal" ist, weil selsbt negative Werte "normal" sein können?


    Mein Rheumatologe ist sehr konservativ und arbeitet meiner Meinung nach sehr nach dem Schulbuch. Ich hoffe mal dass die Symptomatik dort drinnen steht und dass ich bei meinem nächsten Regel Termin am Montag, wenn ich all dass Schildern werde, kein komischer Moment entsteht.


    Hattet ihr auch schon mal solche Erfahrungen? Wie seid ihr damit umgegangen bzw. was habt ihr gemacht?

    Wann würdet ihr es in Erwägung ziehen vielleicht mal eine Akutklinik zu besuchen, weil die Zeit und Behandlung des niedergelassenen Arztes doch nicht ausreicht?


    Liebe Grüße


    Eistee

  2. #2
    Registriert seit
    04.2018
    Beiträge
    11
    Hallo,
    habe bis zuletzt Cosentyx gespritzt ca. 7 Monate ohne Verbesserung meiner Beschwerden.
    Jetzt spritze ich Simponi, die 1. Spritze hatte ich vor ca. 2 Wochen, positive Wirkung kann ich noch nicht feststellen.
    Habe zusätzlich zu meinen Schmerzen im ISG, Lendenwirbel, Brustwirbelbereich und vom Gefühl her immer mehr im Nacken auch
    Schmerzen in den Fingern, Handgelenken, Ellenbogen, Fersen und teilweise auch im Knie, die Gelenkschmerzen sind da auch ohne erhöhte Blutwerte, mein Rheumatologe konnte sich damit bei meinem letzten Besuch nicht anfreunden.
    Werde es bei meinem nächsten Termin nochmals ansprechen.
    Da meine bisherigen Spritzen nicht wirken, nehme ich nach wie vor täglich Diclofenac, ohne geht es leider nicht.

    Grüße Uwe

  3. #3
    Registriert seit
    06.2015
    Beiträge
    73
    Hallo,

    danke für deine Antwort...

    Nach Humira stand bei mir auch mal Cosentyx im Raum, mein Rheumatologe hatte sich damals aber doch für Simponi entschieden. Keine Ahnung aus welchen Gründen man sich zwischen den unterschiedlichen Wirkstoffen entscheidet.

    Was meinst du mit dein Rheumatologe konnte sich damit nicht anfreunden und wie hat sich das geäußert?

    Mir ist es eigentlich scheiß egal ob ich als Simulant abgestempelt werde, mich würde es dann nur ärgern, dass auf meine Beschwerden nicht eingegangen werden würde.

    Ich könnte mich auch jeden Tag mit Schmerzmitteln zubomben aber ich bin leider zu hart im nehmen. Meiner Meinung nach ist es auch nicht gut wenn man mit Schmerzmitteln die Schmerzen ausschält, wenn man gleichzeitig beurteilen soll, wie gut die anderen Medikamente helfen bzw. zwischen Physio Sitzungen, ob es besser oder schlechter geworden ist. Ab und zu, wenn ich seit Wochen nicht mehr geschlafen habe oder es gar nicht anders geht nehme ich dann aber doch Schmerzmittel...

    Liebe Grüße,

    Eistee

  4. #4
    Registriert seit
    04.2018
    Beiträge
    11
    Hallo,
    naja ich meinte damit das er es nicht so richtig wahr haben oder glauben wollte.
    Deshalb werde ich es nächstes mal nochmal ansprechen, sowieso da es erneut schlechter geworden ist.

    Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. MB Schub ohne erhöhtem CRP Wert? Nach Simponie Therapie und aktuell Arcoxia
    Von mrymen im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2016, 05:46
  2. MRT ohne KM aussagekräftig?
    Von wichtel im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 21:58
  3. Bechterew Schub ohne Beteiligung ISG
    Von thomasdahmen im Forum Erfahrungsberichte / Konzepte und Methoden, die von der Schulmedizin abweichen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 13:35
  4. Suche Fachliteratur für meinen Doc! Schub auch möglich ohne stark erhöhte BKS/CRP
    Von DieKoala im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 22:43
  5. MB-Schub ohne Entzündungswerte??
    Von powerfilou im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 16:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0