» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    20

    Ich bin dann mal da... 😂

    Hallo ihr lieben...
    Ich stelle mich mal vor...
    Mein Name ist Claudia, ich bin 32 Jahre alt und komme aus Torgau in Sachsen...Bin gelernte Altenpflegerin und mache derzeit eine Ausbildung zur Erzieherin... Ich habe kleine süße Kinder...

    Vor ca 4 Monaten hat man bei mir morbus bechterew und eine axiale spondyloarthritis festgestellt... Beides schon sehr weit fortgeschritten... Aber Naja da muss ich durch... Nun beginnt nächste Woche endlich die Therapie...Physiotherapie läuft schon... Es fehlten noch letzte Untersuchungen...

    Ich hoffe durch das Forum Erfahrungen austauschen zu können...

    Ganz liebe Grüße
    Claudia

  2. #2
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hallo Claudia und alle anderen Mitglieder,
    ich bin auch neu dabei, ich bin 46 Jahre und arbeite als Pflegedienstleitung im Altenheim.
    Mich quälen schon seit der Jugend Rückenschmerzen, ganz extrem ging es los seit 2013, von Arzt zu Arzt kein Ergebnis! Vor einem halben Jahr sagte mir ein Orthopäde von vielen ich hätte Bechterew, ohne Befundsicherung! Nach einem MRT des Beckens vor zwei Wochen hat sich der Befund bestätigt. Seitdem, ca 2 Jahre laufe ich mit Schmerzen herum, so LWS, ziehen bis in die Beine und mittlerweile auch schon um oberen Rücken! Alles eine Katastrophe. Blutwerte waren in den letzten zwei Jahren o.B.also angeblich nie Behandlungsbedarf. Schmerzmittel helfen so gut wie garnicht. Muss nun im Juli zur Rheumaklinik, Physio habe ich immer wieder mal schon ewig.
    Bin gespannt wie es weiter geht. Aber hoffe, ich habe bald keine Schmerzen mehr!
    welche Therapie hast du denn begonnen?
    Ich hoffe auf ein paar Erfahrungswerte��

    Liebe Grüße

    Silke

  3. #3
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    499
    Hallo Claudia,

    herzlich willkommen und ich drücke dir die Daumen für eine schnelle und wirksame Therapie!

    @silke
    bei solchen Posts frage ich mich immer wie es den Leuten wirklich ergangen ist. Wie waren deine rüxkenshmerzen? Schon immer vom entzündlichen Typ? Also nachts Schnerzen und morgens Steiff?

    ich habe auch schon lange Beschwerden und keine diagnose.
    grüsse
    Jayy

  4. #4
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hallo Jayy,
    das kann ich dir gar nicht alles schreiben!
    CRP war immer o.B. Obwohl laut MRT eine Entzündung im ISG war.Rheumatologe angeblich auch o.B.
    Peobleme im Liegen in der Nacht, beim Drehen im Bett eine Katastrophe!Morgens ganz schlimm, nach ca.30 Min. Etwas besser. Aber habe ja Dauerschmerzen, das Bücken ist sehr schmerzhaft! Mittlerweile ziehen in der BWS!
    kann es garnicht alles in Worte fassen! Schlimm im Moment und das seit 2015! Und keiner hat es behandelt! Derzeit zieht mich das alles sehr runter, und belastet, weil die ganze Lebensqualität darunter leidet. Dem Zustand muss ich jetzt weiter ertragen bis zum 11.7.18, ein Traum!
    Aber früher bekomme ich keinen Termin, selbst Physio schreibt mir keiner auf bis dahin! Krankenkasse auch ganz toll!!! Im Moment kann ich nur sagen:Armes Deutschland!! Krank werden darf man hier nicht!!
    Bleibe am Ball kann ich dir nur sagen!!!
    Herzliche Grüße

    Silke

  5. #5
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    499
    Hey,

    derartige Beschwerden habe ich nicht, es geht erst los wenn Bewegung (wenig) reinkommt.

    (Chronisch) krank werden ist leider ein sehr großes Problem. Es wird einem fast nur mit Chemie geholfen und die Wartezeiten sind alles andere als akzeptabel. Man muss seine Gesundheit zum größten Teil in die eigenen Hände nehmen, da führt - grade bei chronischen/ autoimmunbedingten Sachen - kein Weg dran vorbei.

    Aber gut, hier ist Claudias Beitrag. Wünsche euch alles gute.

    jayy

  6. #6
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    20
    Immer schreibt was das Zeug hält...

    War heute noch beim lungenfunktionstest... Donnerstag muss ich dann zur rheumatologin und geplant ist das Donnerstag dann die biologica Therapie beginnt... Hab zwar bisschen Bedenken... Aber ich weiß das ich dann weniger Schmerzen habe...

    Schönes Wochenende euch und ein schönes Pfingstfest

  7. #7
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Ja das wünsche ich euch auch.
    und halte mich mal auf dem laufenden, denn ich gehe davon aus, das auch ich dies nehmen muss, da ja nichts hilft!

    bis dahin

  8. #8
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.369
    Hallo Claudia und Sikle,

    von mir noch ein herzliches Willkommen hier im Forum.
    Eure Beschwerden habt ihr auch schon länger, nur die Behandlung fehlt noch.
    Hoffen wir dann mal auf Schmerzlinderung.
    Das die Kassen heute so viele Probleme machen, und der Kranke sich so Überflüssig und blöd vorkommt ist bitter ja.

    @ Claudia, Deine Diagnose ist noch ziemlich frisch aber dennoch....Zeit für eine Behandlung. Die Beschwerden trägst du ja schon länger
    sonst wäre es nicht schon weit fortgeschritten...,.,alles Gute für die Therapie. Man hat dir keine andere Option gegeben außer Biologika??



    @ Silke, du hast das bittere Schicksal das deine Laborwerte immer unauffällig waren, und so tippt niemand auf was chronisch beginnendes.
    Den Weg haben viele hier so erlebt. Dadurch verzögert sich halt die Behandlung auch. Verstehe nicht warum dir keine Physio verordnet wird bisher.
    Muss man da immer erst am Stock gehen, alle reden von Vorbeugen. Na ja, die Kosten halt!!
    Das man auf Termine lange warten muss, ist gerade für chronisch Kranke schlecht!
    Bei mir war es wie bei dir, seit Kindheit, Jugend Gelenkschmerz, nicht die richtigen Behandlungen. Und ja, es reduziert auf Dauer die Lebensqualität.
    Vor allem bei falscher Behandlung oder fehlgeschlagenen Therapien wie in meinem Fall. Die Morgensteifigkeit ist bei mir auch schon immer stark ausgeprägt. Aber heute mein kleinstes Problem, habe mit Versteifungen und Nebenwirkungen zu kämpfen.

    gruß wessi
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

  9. #9
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    20
    Huhu... Ja die meisten anderen Medikamente haben nicht die gewünschte Linderung gebracht... Ich probiere das einfach auch nun... Hab gestern die erste Spritze bekommen...

  10. #10
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hi ihr zwei
    ja da bin ich gespannt wie das Biologika hilft.
    ich nehme seit drei Tagen 1x Tal 120mg Arcoxia, ein Wunder��Die helfen!! Nur keine Lösung bis Juli, aber erstmal huppes �� Hauptsache besser und vor allem — die Laune ist direkt besser!!!!
    schönes ☀️☀️Wochenende

  11. #11
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    20
    Naja neben der Spritze 1 mal wöchentlich nehme ich einmal zur Nacht Etoricoxib 90mg... Aber nur das ich etwas besser schlafen kann... Weil zeitweise war ich nachts so steif im Rücken geworden das ich mich nicht mehr drehen konnte und Hilfe brauchte

  12. #12
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hi Claudia,
    ab wann soll man denn von der Spritze etwas merken? Bist du darauf ambulant eingestellt worden? Was spritzt du denn?
    LG
    Silke

  13. #13
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    20
    Huhu Silke... 1 mal wöchentlich etanercept 50mg... Als sc. Injektion... Ja mache ich selbst... Ab wann man was merkt sagte die Ärztin das ist unterschiedlich... Manche merken es nach 2 bis 3 Tagen manche erst nach Wochen... Es GI t auch welche wo die entgültige Wirkung nach Monaten erst ein setzt...
    Ich merke zumindest das der starke Druck erstmal weg ist...

  14. #14
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hi Claudia,
    das ist ja schön, freut mich für dich
    Ich bin gespannt wie es bei mir weiter geht im Juli?!

  15. #15
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hi Claudia
    Wie geht es dir?

  16. #16
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    20
    Hallo Silke... Ja... Heute die dritte Spritze gespritzt... Pilz Ohr ist immernoch da... Der dolle Druck im Rücken ist erstmal weg... Schmerzmäßig verspüre ich auch eine Besserung... Ich lass mich einfach überraschen wie es weitergeht... Hab zu tun das ich während des Unterrichts nicht einschlafe... Aber meine Lehrer wissen falls es passiert von was es ist und unterstützen mich so gut es geht...
    Wie geht es dir Silke?
    Liebe Grüße Claudia

  17. #17
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    12
    Hi Claudia,
    uch nehme derzeit arcoxia von 120 auf 60 reduziert und komme gut damit klar, auf jeden Fall keine Schmerzen!!! Wenn man das Zeug nur immer nehmen könnte! Aber geht ja nicht!
    Bin im Moment auf Texel, wenn ich Zuhause bin probiere ich einmal ohne, ob das geht?! Hatte ich mal ausprobiert, das ging 24 Stunden gut! Naja ich genieße erstmal den Urlaub und dann schaue ich mal weiter, mein Termin in der Rheumaklinik nähert sich ja.
    ich wünsche Dir alles alles Gute!
    LG Silke

  18. #18
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.369
    Hallo ihr beiden,

    ich hatte auch das Etanercept. Und ständig schwere Infekte dadurch. Am Ende Dauerbronchitis.
    Das war noch das harmlose Übel.
    Die Wirkung ist natürlich bei jedem anders.

    gruß wessi
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich bin dann mal weg
    Von Thomasnrwmg im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 21:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0