» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    2

    Ich bin dann mal da... 😂

    Hallo ihr lieben...
    Ich stelle mich mal vor...
    Mein Name ist Claudia, ich bin 32 Jahre alt und komme aus Torgau in Sachsen...Bin gelernte Altenpflegerin und mache derzeit eine Ausbildung zur Erzieherin... Ich habe kleine süße Kinder...

    Vor ca 4 Monaten hat man bei mir morbus bechterew und eine axiale spondyloarthritis festgestellt... Beides schon sehr weit fortgeschritten... Aber Naja da muss ich durch... Nun beginnt nächste Woche endlich die Therapie...Physiotherapie läuft schon... Es fehlten noch letzte Untersuchungen...

    Ich hoffe durch das Forum Erfahrungen austauschen zu können...

    Ganz liebe Grüße
    Claudia

  2. #2
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    5
    Hallo Claudia und alle anderen Mitglieder,
    ich bin auch neu dabei, ich bin 46 Jahre und arbeite als Pflegedienstleitung im Altenheim.
    Mich quälen schon seit der Jugend Rückenschmerzen, ganz extrem ging es los seit 2013, von Arzt zu Arzt kein Ergebnis! Vor einem halben Jahr sagte mir ein Orthopäde von vielen ich hätte Bechterew, ohne Befundsicherung! Nach einem MRT des Beckens vor zwei Wochen hat sich der Befund bestätigt. Seitdem, ca 2 Jahre laufe ich mit Schmerzen herum, so LWS, ziehen bis in die Beine und mittlerweile auch schon um oberen Rücken! Alles eine Katastrophe. Blutwerte waren in den letzten zwei Jahren o.B.also angeblich nie Behandlungsbedarf. Schmerzmittel helfen so gut wie garnicht. Muss nun im Juli zur Rheumaklinik, Physio habe ich immer wieder mal schon ewig.
    Bin gespannt wie es weiter geht. Aber hoffe, ich habe bald keine Schmerzen mehr!
    welche Therapie hast du denn begonnen?
    Ich hoffe auf ein paar Erfahrungswerte��

    Liebe Grüße

    Silke

  3. #3
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    495
    Hallo Claudia,

    herzlich willkommen und ich drücke dir die Daumen für eine schnelle und wirksame Therapie!

    @silke
    bei solchen Posts frage ich mich immer wie es den Leuten wirklich ergangen ist. Wie waren deine rüxkenshmerzen? Schon immer vom entzündlichen Typ? Also nachts Schnerzen und morgens Steiff?

    ich habe auch schon lange Beschwerden und keine diagnose.
    grüsse
    Jayy

  4. #4
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    5
    Hallo Jayy,
    das kann ich dir gar nicht alles schreiben!
    CRP war immer o.B. Obwohl laut MRT eine Entzündung im ISG war.Rheumatologe angeblich auch o.B.
    Peobleme im Liegen in der Nacht, beim Drehen im Bett eine Katastrophe!Morgens ganz schlimm, nach ca.30 Min. Etwas besser. Aber habe ja Dauerschmerzen, das Bücken ist sehr schmerzhaft! Mittlerweile ziehen in der BWS!
    kann es garnicht alles in Worte fassen! Schlimm im Moment und das seit 2015! Und keiner hat es behandelt! Derzeit zieht mich das alles sehr runter, und belastet, weil die ganze Lebensqualität darunter leidet. Dem Zustand muss ich jetzt weiter ertragen bis zum 11.7.18, ein Traum!
    Aber früher bekomme ich keinen Termin, selbst Physio schreibt mir keiner auf bis dahin! Krankenkasse auch ganz toll!!! Im Moment kann ich nur sagen:Armes Deutschland!! Krank werden darf man hier nicht!!
    Bleibe am Ball kann ich dir nur sagen!!!
    Herzliche Grüße

    Silke

  5. #5
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    495
    Hey,

    derartige Beschwerden habe ich nicht, es geht erst los wenn Bewegung (wenig) reinkommt.

    (Chronisch) krank werden ist leider ein sehr großes Problem. Es wird einem fast nur mit Chemie geholfen und die Wartezeiten sind alles andere als akzeptabel. Man muss seine Gesundheit zum größten Teil in die eigenen Hände nehmen, da führt - grade bei chronischen/ autoimmunbedingten Sachen - kein Weg dran vorbei.

    Aber gut, hier ist Claudias Beitrag. Wünsche euch alles gute.

    jayy

  6. #6
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    2
    Immer schreibt was das Zeug hält...

    War heute noch beim lungenfunktionstest... Donnerstag muss ich dann zur rheumatologin und geplant ist das Donnerstag dann die biologica Therapie beginnt... Hab zwar bisschen Bedenken... Aber ich weiß das ich dann weniger Schmerzen habe...

    Schönes Wochenende euch und ein schönes Pfingstfest

  7. #7
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    5
    Ja das wünsche ich euch auch.
    und halte mich mal auf dem laufenden, denn ich gehe davon aus, das auch ich dies nehmen muss, da ja nichts hilft!

    bis dahin

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ich bin dann mal weg
    Von Thomasnrwmg im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 21:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0