» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

-
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. #21
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.401
    Hallo Soltar,

    3 Tage reichen auch. Fünf Monate sind abnormal. Waren wie gesagt mal ein, zwei St. dabei. Ist aber keine Erholung.
    Ich war ein Wrack, wusste nicht mehr wo oben, unten, hinten ist. War kein Mensch mehr mit Reaktionen, Regungen....
    War wie erstarrt, ein Schleier hat mich den ganzen Tag begleitet, Sterne gesehen, zeitweise aggressiv, hatte selber Angst vor mir usw.
    War Hammer, was der Entzug auslösen kann. Du bist nicht mehr du selbst.
    Da sind meine Erschöpfungszustände aktuell noch harmlos, obwohl mehr als nervig.

    Momentan sieht es so aus, das bei dir vieles nicht wirkt. Warum auch immer. Geb die Hoffnung nicht auf, das es sich noch bessert wieder.
    Welches Neuroleptika ist das, weil du drei davon nehmen musst?
    Neue Mittel gibt es ja immer mal wieder. Abwarten. Gehört habe ich auch mal was, von dem Melatonin. Das soll es anregen irrgendwie. Hab es nicht genau verfolgt. Habe damals nur Opipramol gekriegt, was leichtes. War einfach im Dauermodus damals, Stress auf Arbeit, konnte da nicht mehr abschalten.

    Alles Gute dir,
    gruß wessi
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

  2. #22
    Registriert seit
    03.2018
    Beiträge
    47
    Wessi, ich habe in der Schmerzklinik Amitriptylin bekommen.
    Schlafe damit gut, und was mir wichtig war, ich schlafe schnell ein wenn ich im Bett liege.
    Hast du in der Art schon etwas versucht ?
    Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe

  3. #23
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.401
    Kenne ich, von anderen die es kriegen und damit nicht besonders klar kommen.
    Soll Tags noch nachwirken, kommt aber vielleicht auch darauf an wie spät man es nimmt.
    Ich habe oben nur von meiner " Glanzzeit " geschrieben. Liegt schon etwas zurück.
    Da hatte ich ein Dauerschlafproblem. Seit dem kriege ich Opipramol, und Duloxetin
    was aber in meinem Fall nicht mehr ausreicht vielleicht.

    Zur Zeit habe ich auch wieder ein kleines Problem, aber nicht einschlafen, sondern immer wieder aufwachen!!
    Nicht täglich, aber sehr oft.

    Nimmst du es immer noch?
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

  4. #24
    Registriert seit
    03.2018
    Beiträge
    47
    Guten Morgen Wessi,
    Ja ich nehme es noch immer, sind nun auch schon 6 Jahre wo er super wirkt.
    Nehme es Abends gegen 21.30 Uhr und um 22.00 Uhr bin ich platt, ins Bett , rumdrehen , einschlafen.
    Hab keine Probleme um 5.00 Uhr aufzustehen.

    Das mit dem nicht durchschlafen kenne ich auch.
    Wache mehrmals Nachts auf weil ich an irgend einen Geräusch erschrecke.(Kind /Katze, Wind,Regen).
    Kann aber zum Glück sofort wieder einschlafen.

    Hatte mal ne Zeitlang versucht ohne auszukommen. Ging gar nicht. Habe in dieser Zeit nicht eine Nacht geschlafen. War ein nervliche Frak
    Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe

  5. #25
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.371
    Hallo

    Wessi, das Neuroleptika heisst Nozinan. Gestern war der vierte Tag, und ich konnte auch ohne schlafen. Wenn ichs nicht nehmen muss, bin ich froh. Geht mir viel besser ohne. Melatonin habe ich auch hier. Ein verschreibungspflichtiges Medikament mit Melatonin. Nützt mir aber nicht wirklich.

    Amitriptylin ist ja ein Antidepressiva. Von denen habe ich auch schon einige durchprobiert zum Schlafen, was kaum was nützte. Ob Amitriptylin bei mir wirken würde müsste man ausprobieren.

    Gruss Soltar



  6. #26
    Registriert seit
    03.2018
    Beiträge
    47
    Soltar, ich habe damals das Amitriptylin bekommen um das ich besser in Schlaf komme mit den ganzen wehwehchen.
    Ob's der Psyche auch hilft, sei dahin gestellt.
    Schaden tuts einem Schmerzpatienten glaub nicht.
    Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe

  7. #27
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.401
    Danke für eure Antworten,

    Soltar, dein Neuroleptika kenne ich nicht.
    Dann weiter viel Erfolg, damit du auch mal wieder ordentlich schlafen kannst.

    Yvonne, Amitryptilin kenne ich von jemand der es genommen hat. War nicht begeistert, wirkt zu lange in den Tag hinein.
    Und macht etwas unruhig, was dann eigentlich Schmarrn ist wenn man schlafen will. Aber zeigt wieder, einer kommt klar damit, andere nicht.
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

  8. #28
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.371
    Nozinan wirkt nicht mehr. Jetzt habe ich Quetiapin, und da zeichnet sich dasselbe ab. Ich habe also immer noch das gleiche Problem. Und eben war da wieder in einer Zeitung die Anzeige: "Schlafstörung - chinesische Medizin kann helfen!" Das macht einem ziemlich sauer, wo ich doch das Gegenteil erfahren musste.

    Gruss und schönen Pfingstausklang

    Soltar



  9. #29
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.401
    Aufpassen bei Quietapin, habe gehört es kann unruhig machen.
    Einfach ausprobieren.

    Vielleicht hast du schon zu viele verschiedene Mittel genommen.
    Wie lange nimmst du die insgesamt schon?
    Seit wann genau schläfst du nicht richtig?
    Die TCM hilft schon bei vielen Störungen.
    Aber ist wie mit jeder Behandlung, andere Faktoren spielen eine Rolle.
    Und nicht alles hilft jedem gleich.
    Bei mir ist es auch nicht wie es sein soll. Tage weise geht es mit Schlaf wieder.
    Andere Tage kaum zwei Stunden.....
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

  10. #30
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.371
    Seit längerer Zeit. Davor hatte ich aber Baldrian, als es noch nützte. Quetiapin macht mich nicht unruhig, aber die Dosis muss erhöht werden, dass es noch nützt zum Schlafen. Hätte lieber wieder etwas Natürliches, aber eben - das nützt oft nichts, oder es gibt gar nichts mehr, habe alles schon durch.

    Gruss Soltar



  11. #31
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.401
    Hallo Soltar,

    was macht deine Lage in Punkto Schlaf??

    Bei mir hat es sich wieder etwas eingependelt......ist nicht mehr dauerhaft.

    Sondern immer wieder mal. Bin Tags hibbelig, in den Nächten dann unruhiger bis gar kein Schlaf.

    Auslöser? Zu viele Gedanken. Medikamente.

    Nichts geändert oder genommen zusätzlich bisher.

    Aber wenn es so bleibt muss ich wohl mal.

    Hast du noch was probiert? Ich denke nicht das du alles durch hast. Gibt ja so vieles.

    gruß wessi
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

  12. #32
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.371
    Hallo Wessi

    Ich schlafe gut, und lange - aber nur mit Medis, Quetiapin. Ohne würde ich wach liegen.

    Hoffe dass sich das bei dir auch wieder verbessert mit dem Schlafen.

    Sommergrüsse

    Soltar



  13. #33
    Registriert seit
    02.2008
    Beiträge
    2.401
    Okay, das hilft dir momentan. Danke.
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Gruß Renè aus Bayern

    Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen.

    Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!!.

    Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem, jederzeit genommen werden kann.
    ( Richard von Weizsäcker )

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Die Taigawurzel
    Von Soltar im Forum Erfahrungsberichte / Konzepte und Methoden, die von der Schulmedizin abweichen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 18:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0