» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links

» heutige Geburtstage

Sonic (32)
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29

Thema: Mrt isg

  1. #1
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    18

    Mrt isg

    Gibt es hier eigentlich Ordner mit Bildern von MRT Aufnahmen? Ich hatte gestern mein MRT und die Bilder habe ich mir auf dem PC angeschaut. Ich bin so arg ungeduldig und habe versucht mir im Netz sämtliche Aufnahmen anzusehen damit ich einen Vergleich habe. Ich weiß auch das man das vermutlich nicht machen sollte und ich einfach abwarten muss. Fand die Bilder im Vergleich sehr gut und konnte nichts auffälliges finden. Habe einfach nur Angst, dass das Spiel von vorne los geht und man trotz positivem HLAB 27 Test sagt, das alles in Ordnung ist und ich mich wieder viele Jahre rumquälen muss.

  2. #2
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    151
    Hast du vom Radiologen schon einen Befund? In diesem steht drin, ob es da Entzündungen oder Veränderungen am ISG gibt (so war es bei mir, als ödematöse Signalalteration). Ich denke, dass es sehr komplex ist, Bilder zu beurteilen, ich habe meine Bilder überhaupt nicht deuten können, auch nicht mit Hilfe des Internets.

  3. #3
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    389
    Hi,
    ja, es ist eine wirklich undankbare Situation, habe ich vollstes Verständis für aber Antworten wirst du so kaum finden, du brauchst die Ergebnisse der Untersuchungen.
    Ist denn dein Rüxkenschmerz entzündlicher Art? Wenn ja und wenn HLAB 27 positiv, dann reicht es auch schon ohne MRT Befund für eine Diagnose. Zumindest dieser Unterlage hier nach, vorletzte Seite:

    https://www.bechterew.de/fileadmin/D...0rudwaleit.pdf

    alles gute!
    jayy

  4. #4
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    144
    Hallo,

    Ich bin ja mal gespannt, was bei meinem MRT raukommt,
    Ich habe alle Beschwerden, die dort beschrieben sind.
    https://www.bechterew.de/fileadmin/D...0rudwaleit.pdf
    Incl. Augenentzündungen in der Jugend, seit1 Jahr ungeklärte Doppelbilder, öfter langanhalende bis 0,5Jahre Probleme mit den Achillessehnen.
    Schlimmste ist Nachts mehrmals aufstehen zu müssen.
    Herzklappe, die aufgrund eines angebohrenen Fehlers und einer Entzündung ersetzt werden musste.
    Aber ich habe kein MB da 27 negativ.

    Schönen Feiertag

  5. #5
    Registriert seit
    07.2007
    Beiträge
    389
    Hi,
    das fehlende HLA B 27 ist aber leider kein Auschluskriterium und ein guter Rheumatologe sollte das wissen. Die Zahlen schwanken ein bischen - ja nachdem wo man liest - aber etwa 15 bis 20% aller MB/ Spa Patienten sind HLA B27 negativ. Zudem erkranken scheinbar weniger als 5% der Träger dieses Gens an MB. Es ist also kein MB "Marker" auf dem alleine eine Diagnose gestellt werden kann, nur in Kombination mit anderen Symptomen.

    Ich hoffe du bleibst verschont aber das ist grob der Hintergrund zum HLAB27 als Diagnosekriterium für MB.

    grüsse
    jayy

  6. #6
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    18
    Den Bericht bekomme ich erst nächste Woche Donnerstag plus Einweisung in die Rheumaklinik. HLAB ist positiv.

  7. #7
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    550
    Hallo Livi!

    Angst ist kein guter Freund in deiner Situation. Respekt macht Sinn aber bitte keine Angst! Kater und einige Andere hier sind durch die "Hölle gegangen" und sind jetzt die, von denen du lernen kannst. Ich habe scheinbar schon in ganz jungen Jahren mit MB angefangen. So lässt sich das heute nachstellen. Den ersten schweren Schub hatte ich mit 36 Jahren. Aber kein Arzt kam auf MB! Mein ehemaliger Hausarzt, ein Internist riet mir dazu, die Geldbörse aus der Hosentasche zu nehmen und Handschuhe zu tragen, wenn ich im Winter weiße, schmerzende Hände hatte. Meine Hartnäckigkeit und etwas Glück brachten dann das MB mit erst 52 Jahren ans Tageslicht. Manchmal glaube ich, heute werde ich für den steinigen Weg mit einem Top Arzt belohnt. Also brav nach vorne schauen und nicht aufgeben. Ein MRT muss auch nicht alles aussagen. Bleibe am Ball, lasse dich nicht abschütteln und führe Tagebuch über das, was du empfindest und spürst. Das kann helfen.

    Lieben Gruß!
    Thoas
    "Man kann die Sonne nicht durch bunte Farben ersetzen"

  8. #8
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    18
    Hallo Thomas, danke für die lieben Worte. Angst habe ich nicht. Eher die Gedanken was ist wenn auf dem MRT alles in Ordnung ist und man mir sagt, sie haben nichts. So war es die letzten 15 Jahre. Dann fängt alles wieder von vorne an bzw würde ich dann langsam wirklich aufgeben und mich damit abfinden. Es trifft auf so viele zu. Viele haben Symptome und keine Diagnose, man zweifelt an sich. Das kann doch alles nicht einfach so da sein. Für mich wäre eine Diagnose eine Antwort auf all meine Beschwerden und das Schubladendenken anderer hätte endlich ein Ende. Ich bin von Natur aus ein ungeduldiger Mensch, zumindest wenn es um das Warten auf Befunde geht. Schade ist, dass der Radiologe nicht kurz mit mir gesprochen hat. So muss ich noch 1 Woche warten.

  9. #9
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    144
    Hallo Livi,

    Das mit der Diagnose kann ich nachvollziehen. Ich muss an die Neurologie denken, wo man mich als Simulant darstellen wollte, bis man nach 6Tagen und weiteren Problemen Richtung Schlaganfall eine Herzthrombose festgestellt hat. Mir war eine schlechte Diagnose lieber wie gar keine. Wenn ich im Nachhinein dran denke was ich für einen Schutzengel gehabt habe bei den "hochmotivierten Ärzten" dass ich kein Pflegefall geworden bin.
    Nun Warte ich genauso, ist es MB oder Rheuma und wenn ich Pech habe eine Muskelerkrankung mit Anwartschaft auf ein Beatmungsgerät.

    LG Hartmut

  10. #10
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    550
    Guten Morgen Livi!

    Abfinden musst Du Dich auf keinen Fall damit! Nun warte mal die Ergebnissen ab, und dann schaust Du weiter. Ich drücke Dir feste die Daumen und melde Dich, wenn Du die Ergebnisse hat!
    Einen guten Start in die neue Woche!

    LG
    Thomas
    "Man kann die Sonne nicht durch bunte Farben ersetzen"

  11. #11
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    1.824
    Zitat Zitat von Livi Beitrag anzeigen
    Gibt es hier eigentlich Ordner mit Bildern von MRT Aufnahmen? ...
    Hallo Livi,
    es ist gut daß es hier keinen solchen Bilder Ordner gibt. Es kommt nichts dabei heraus wenn sich Patienten als interpretierende Radiologen versuchen. Das mit der Geduld ist halt so eine Sache. Warten ist immer blöde. Überrascht mich daß der Befund nicht gleich dabei war. Hier im UKT kommen die Befunde immer am selben Tag. Alles Gute und viel Geduld
    Grüßle
    Aorta
    Gesundheit ist besser als Krankheit, wenn auch nur aus körperlichen Gründen.
    ( frei nach Woody Allen)

  12. #12
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    18
    Danke Ihr Lieben! Habe heute in der Radiologiepraxis angerufen. Der Bericht wurde noch nicht geschrieben, vielleicht heute oder morgen. Rufe da morgen nochmal an. Heute hatte ich Rehasport und es tat so gut mal etwas für sich zu machen. Freitag bin ich ich wieder dort und dann regelmäßig 2x in der Woche.

  13. #13
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    18
    Bin gerade einwenig irritiert von meinem Befund. Habe lt. Befund keine Sakroilitis. Habe eine Arthrose bds. und HLAB27 positiv und auch meine Beschwerde würden passen. Schließt das jetzt einen Morbus Bechterew aus?

  14. #14
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    1.824
    Hallo Livi,
    ausgeschlossen ist rein theoretisch gar nichts. Ist doch positiv dass es nichts entzündliches im ISG ist. Der HLA wird allgemein auch überbewertet und es gibt je eben auch Arthrosen. Diese Beschwerden lassen sich lindern. Jetzt stehst zwar leider wieder am Anfang aber eine Arthrose ist doch zumindest einmal eine Diagnose und das ist besser als keine. Ist doch schön wenn die der Reha Sport Spaß macht und du das sogar noch kannst. Bewegung wird sicherlich das beste Rezept sein in der nächsten Zeit.
    Alles gute und Grüßle
    Aorta
    Gesundheit ist besser als Krankheit, wenn auch nur aus körperlichen Gründen.
    ( frei nach Woody Allen)

  15. #15
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    550
    Guten Morgen Livi!

    Die Diagnose einer Sakroiliitis schließt das MB nicht aus. Schön wäre aber, wenn Du dann kein MB hättest. Es bleibet aber, soweit ich das gelesen habe, eine Autoimmunerkrankung, wie es MB auch ist. Ich glaube,
    dass wichtigste ist, dass die Entzündungen mit den richtigen Medikamenten gestoppt werden können, um weiteren Schädigungen vorzubeugen.

    Aber genau das ist die Kunst eines Arztes, da nicht mit Kanonen auf Spatzen zu schießen. Da habe ich über Jahre hinweg nicht die passenden Medikamente bekommen.
    Schaut man sich aber die Diagnosemöglichkeiten bei den Rheumaerkrankungen an, wollte ich kein Arzt sein! Die Vielfältigkeit ist erschreckend.

    Bleibe da am Ball und egal welchen "Namen das Kind jetzt bei dir hat". Es ist chronisch und es ist entzündlich, da muss Dir geholfen werden.

    Guten Besserung!

    LG
    Thomas
    "Man kann die Sonne nicht durch bunte Farben ersetzen"

  16. #16
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    151
    Hallo Livi

    Ich kann verstehen dass die Situation frustrierend für dich ist. Aber versuche es positiv zu sehen dass dein Isg nicht akut entzündet ist. Ich weiß natürlich nicht ob man auch abgelaufene Entzündungen im mrt sieht. Bleib auf jeden Fall am Ball und gib nicht auf. Auch du findest den richtigen Arzt der dich ernst nimmt und dir hilft.
    Der Glaube daran hilft mir immer sehr und gibt Zuversicht
    Ich wünsche dir ganz viel Kraft

  17. #17
    Registriert seit
    11.2011
    Beiträge
    1.824
    Hallo,
    abgelaufene Entzündungen bilden im Knochen Kalk. Der ist im MRT erkennbar.
    Aorta
    Gesundheit ist besser als Krankheit, wenn auch nur aus körperlichen Gründen.
    ( frei nach Woody Allen)

  18. #18
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    18
    Bin jetzt doch etwas aufgeregt. Morgen geht es für mich ein paar Tage nach Brakel in die Rheumaklinik. Ich erhoffe mir eine Diagnose und Antworten auf all meine Symptome. Ich werde gleich mal das Köfferchen packen. Habe ein komisches Gefühl.

  19. #19
    Registriert seit
    07.2016
    Beiträge
    550
    Hallo Livi!

    Dafür drücken wir dir feste die Daumen! Wäre schön, wenn Du uns auf dem Laufenden halten würdest.

    LG Thomas
    "Man kann die Sonne nicht durch bunte Farben ersetzen"

  20. #20
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    1.640
    Glückwunsch! Eine Aufnahme in Brakel ist wie ein Sechser im Lotto.
    Nimm alles mit was dir angeboten wird, vor allem die Kältekammer.
    Reserviere jeden Tag eine halbe Stunde für deine Sorgen und mach in der Zeit ein Nickerchen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0