PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rheumatologe in Oberhausen



Lita
27.01.2010, 12:33
Kennt einer von Euch einen Rheumatologen in Oberhausen oder Umgebung?
Der Arzt, der hier praktiziert behandelt nur Privatpatienten.

Da ich aber meine, dass sich meine Ärzte nicht mit dieser Erkrankung auskennen, möchte ich doch gerne zu einem Facharzt, der mir gezielt helfen kann.

Liebe Grüße
Coco

uedeke
27.01.2010, 13:41
Hallo Coco,

zwar wohne ich nicht im näheren Umkreis von Oberhausen, aber meines Wissens gibt es in Oberhausen eine Gruppe der DVMB. Vielleicht kann der Gruppensprecher Dir weiterhelfen, falls es über das Forum nicht klappt.

Alles Gute

Uedeke :)

Lita
27.01.2010, 15:05
Vielen lieben Dank.
Habe mir die Nummer herausgesucht und werde dort einmal nachfragen.
Kann ja auch für den ein oder anderen aus meinerUmgebung nützlich sein.

LG
Coco

uedeke
27.01.2010, 21:52
Hallo Coco,

nullo Problemo.

Uedeke :)

Seppi
28.01.2010, 20:16
Hallo Coco,

ist da nicht auch Frau Dr. L.-A. in der Nähe, in einer Gemeinsam-praxis? Weiss leider nicht die Tel., aber vielleicht ja ein anderer, der bei Ihr in Behandlung ist.
Ist für Bechtis einfach toll - kenne sie aus der Zeit in Bad Kreuznach, hat seit vielen Jahren mit Bechtis zu tun - soweit ich gehört habe, ja immer noch zu tun.

Wer kann da weiterhelfen?

LG Sepp

uedeke
28.01.2010, 22:13
Hallo Sepp,

schtümmt. Du meinst sicherlich die emiritierte Chefärztin vom Gasteiner Heilstollen, die auch in der Redaktion vom Bechterw-Journal mitarbeitet.

Dunkel meine ich mich zu erinnern, sie sei nach Düsseldorf übersiedelt.

Vielleicht ist googeln sinnvoll. So fürs erste.

Alles Gute

Uedeke :)

uedeke
28.01.2010, 22:17
Hallo Coco,

zu der genannten Dame habe ich näheres gefunden und Dir eine PN geschickt.

Alles Gute

uedeke :)

Seppi
30.01.2010, 12:55
Sorry,
man sollte nicht nur Dr. L.A. schreiben - richtig: Dr. L.-A.
früher in Bad kreuznach, dann Bad Gastein und jetzt wieder
in Deutschland (Düsseldorf?) . Außerdem ist sie im letzten Bechterew-Brief
auf Seite 3 zu lesen (mit Bild).
LG Sepp

uedeke
30.01.2010, 13:25
Hallo Seppi,

es ist sicherlich richtig, die Namen auszuschreiben und nicht abzukürzen. Aber bevor hier die Namensnennung wieder als Empfehlung bzw, Werbung ausgelegt ist, hatte ich mit der Abkürzung wenig Probleme, hatte ich auch so verstanden, wen Du meintest.

Ja, die Dame habe ich in einer Düsseldorfer Praxis gefunden.

Alles Gute

Uedeke :)

Lita
02.02.2010, 17:35
Danke Euch für diese Adresse.
Werde dort mein Glück versuchen und Euch dann berichten wie es war.
:o Melde mich erst jetzt, da unser Pflegekaninchen eingeschläfert werden musste und ich schon ein bisschen geliten habe.

LG
Coco

uedeke
03.02.2010, 00:07
Hallo Coco,

das haben wir (sage ich mal einfach so, für mich gilt es ganz bestimmt) gerne gemacht.

Ich kann es auch nachvollziehen, daß der Tod des Pflegekaninchens Dich traurig macht. Meine Schwester hatte vor vielen Jahren ein Meerschweinchen gehabt. Irgendwann ist es dann gestorben und wir waren auch traurig.

Alles Gute wünsche ich Dir jedenfalls und auch viel Erfolg in Düsseldorf.

Uedeke :)

Lita
03.02.2010, 14:12
Und ich muss sagen, dass ich mir hier sehr wohl fühle, verstanden und gut aufgehoben.
Bin sehr froh diese Seite gefunden zu haben.

Danke Euch allen!