PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Muß mal was los werden



tina2
28.02.2004, 11:27
hallo zusammen

muss hier mal was los werden, was mich heute morgen maßlos geärgert hat. :mad: :mad:. Durfte heute früh schon meiner gynäkologin einen besuch abstatten :(
únd habe dann so nebenbei in einem gespräch mit ihr erfahren, daß "Rheumamedis" die empfängnisverhütendewirkung mindern, beeinträchtigen wie auch immer. nein nicht daß ich meinen hausarzt schon vor einigen monaten danach gefragt habe :gruebel: :gruebel: .
also erhrlich das ist echt das letzte!!!
und was ist: schon wieder verunsicherung. so langsam hab ichs satt.

so frust raus
liebe grüsse Tina

Gast_02
28.02.2004, 12:07
Hallo Tina,

es ist eben nicht immer einfach mit den Docs. Meiner hatte auch behauptet das Rheuammedis nicht auch runterziehen.
Ich für meinen Teil hatte dieses Vergnügen, hatte schlechte Laune,
meckerte den ganzen Tag nur herum und dachte auch an Schluss machen.
Seither haben diese Medikamente bei mir den Kosenamen "Atompillen".

Zur Verhütung sei gesagt das nun auch dein Partner wohl daran denken sollte. ;)

einen lieben Gruss

der Graf

Uwe

:gruebel: :gruebel: :gruebel:

Sabine
28.02.2004, 12:09
Hallo Tina,

ja das ist leider immer wieder so.
Habe auch gerade von einer Frau gelesen die Sulfasalazin und die Pille nimmt und nun schwanger geworden ist (Artikel im letzten DVMB-Journal.

Man wird immer wieder verunsichert und darum ist dieses Forum auch sehr gut. Hier bekommt man von den Betroffenen alle Informationen, die sehr wichtig sind um sich selbst ein Bild zu machen.


Liebe grüße
Sabine

:walk:

Nelly
29.02.2004, 20:44
Hallo Tina,

mir ist das auch so passiert. Seither frage ich ich die Gynaekologin jedes mal wenn ich neue Medis bekomme ob es eine Interaktion mit der Pille gibt. Klappt prima, Feedback an den Rheumatologen und die Sache ist gelutscht. Auch Aerzte sind nur Menschen...

Ich bin Tieraerztin und auch nicht allwissend und somit wie jeder Mensch fehlbar...
Nelly

Gast_01
01.03.2004, 09:35
Die Pille wirkt unter Cortsion nicht. das weiss ich von meinem Frauenarzt. Er riet mit dann zur 3 Monatsspritze. Aber das habe ich auch erst nach 2 Jahren erfahren. Alles in allem war das ziemlich unverantwortlich seitens der Rheumatolgen. Da sagen sie das man verhüten soll und nicht schwanger werden darf, aber das die Pille unter Cortison nicht wirkt das sagte mir keiner dieser Herren