PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen 3 an der Zahl ;)



Jodec
09.05.2005, 17:16
Erstmal Hallo zusammen,



ich hätte drei Fragen an euch und hoffe das ich damit hier im richtigen Forumteil gelandet bin, ansonsten möge man mir verzeihen.



1. Habe ich seit längerem schmerzen im Brust- Rippenbereich. Vor allem wenn ich auf der Seite liege (mehr links wie rechts). Am Anfang dacht ich, dadurch das es links ist, es käme vom Herzen. Ist aber eindeutig vom Bewegungsapparat da ich es herbeiführen kann durch z.B. liegen auf der linken Seite. Manchmal kommt der Schmerz auch schon beim sitzen. Der Schmerz ist nicht besonders stark aber irgendwie macht er ein beklemmendes enge Gefühl dabei (schwer zu beschreiben).

Hat jemand von euch Erfahrungen mit ähnlichen oder sogar gleichem?



2. Seit paar Wochen hab ich Probleme mit den Zähnen. Und zwar die vorderen Schneide- bzw. Eckzähne. Sie Schmerzen nicht aber hab das Gefühl sie sind leicht locker (als wenn sie etwas schwimmen). War damit beim Zahnarzt, Röntgenbild, wohl leicht entzündet, Antibiotikastreifen rein, nach Haus geschickt. Besserung ist nicht wirklich da. Konnt das vom Bechterew herrühren? Jemand damit Erfahrungen?



3. Hab ich mir leider auch noch vor 2 Wochen nen Bänderriss im rechten Fuß geholt hab nun ne Aircast-Schiene laufen geht ganz gut aber ich merk durch die Fehlbelastung das mir der Rücken und auch das Knie anfängt weh zu tun. Muss ich jetzt damit rechnen das sich da ne Entzündung einstellt?



So ich glaub das reicht erstmal an Fragen ;) Hoffe das mir jemand paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben kann. Auf jeden Fall erstmal ein danke an alle die hier gleich reinposten.



Gruß



Jodec

Bummelbea
09.05.2005, 17:39
Hallo Jodec,

erst mal herzlich willkommen in unserem Forum, das sehr lebendig ist!! Ich hoffe es gefällt Dir auch so gut, wie mir!!

Zu Deinen Fragen kann ich gar nicht viel sagen.
Nr.1 - Vielleicht sollte man da auch mal nach einem eingeklemmten Nerv schauen.
Nr.2 - Kann ich gar nichts zu sagen.
Nr.3 - Sicherlich mußt Du die Schiene noch eine Weile tragen, oder? Ich könnte mir vorstellen, weil Du ja ganz anders mit dieser Schiene läufst als sonst, daß Du schlicht und einfach einen Muskelkater in den Muskeln hast, die Du sonst nicht unbedingt zum Laufen brauchst!! Vielleicht mußt Du noch mal versuchen etwas anders zu gehen?!?!?!

Ulmka
09.05.2005, 21:22
Hallo Jodec,

ich denke schon, dass du hier richtig bist ;)

zu 1: das hört sich nach einer Entzündung der Rippenansätze am Brustbein an - die ärgert mich zur Zeit auch wieder. Wenn es ganz schlimm wird, so dass jeder Atemzug weh tut, hilft mir ein Cortisonstoß, ansonsten beiße ich die Zähne zusammen. Diese Rippenansatzentzündung ist übrigens ganz typisch bei MB.... :(

zu 2: es gibt einige hier, die aus heiterm Himmel plötzlich eine Zahnwurzelvereiterung hatten (ich auch) ohne sichtbar Ursache :eek: . Passend dazu sitzt der MB bei mir auch im Kiefergelenk. Ich vermute, von da wandert er ab und zu mal unter die Zähne :( und macht da reichlich Ärger. Solange keine Vereiterung da ist, sollten da auch Entzündungshemmer helfen. Dein Zahnarzt muss aber auf jeden Fall wissen, dass du MB hast und dass das davon kommen kann!

zu 3: es ist durchaus möglich, dass die Fehlbelastung einen Schub auslöst :eek:. Um dem entgegen zu wirken, solltest du möglichst viel Bechterewgymnastik machen, die die entsprechenden Muskeln dehnt und entlastet. Frage mal nach einem KG-Rezept!

Ich hoffe, ich konnte dir helfen ;)

Liebe Grüße :knuddel:

Lydia

Nelly
10.05.2005, 08:25
Hallo Jodec,

@ 1. Es könnten die Rippen-Brustbeingelenke sein. Probier mal tief einzuatmen meist zwickt es dann wenn sie es sind. Da hilft ein NSAR oder wenn es ganz schlimm wird Prednisolon (Kortison).

@ 2. Es gibt hier mehrere im Forum, die mit den Zähnen Probleme hatten, ich hoffe sie melden sich. Ich habe im Moment leichte Kiefergelenkeentzündung, der Schmerz strahlt sogar in die Gegend aus, die Du beschrieben hast.

@ 3. Da Du den einen Fuss weniger belastest, nimmst Du automatisch eine andere Körperhaltung an und belastest somit auch andere Gelenke mehr. Das können Dir die Gelenke übelnehmen und stärker als vorher entzündet sein durch die "Überbelastung".

Ciao

Nelly

Berggeist
10.05.2005, 08:54
Hallo Jodec, http://www.cosgan.de/images/more/bigs/e058.gif

zu 2. :
Ich habe vor 4 Jahren einen Schub im Kiefer gehabt, der hat gewaltige Knochenbildung im Unterkiefer ausgelöst. Meine 5 Schneidezähen wurden 1 Jahr später auch locker und habe sie nach einem weiteren Jahr verloren.
Ich hoffe das passiert Dir nicht.

Jodec
10.05.2005, 19:17
vielen dank erstmal für die Antworten.

Zu den Zähnen richtig locker sind sie noch nicht nur wie gesagt fühl ich eine leichte wie soll ich sagen "bewegungsfreiheit" der Zähne (zum Beispiel wenn ich mit der Zunge die Schneidezähne zum Mund hindrücke und kurz danach zurück nehm ich ein klack war als wenn sie zurück einrasten.