PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Es geht schon wieder los



Bechtihenning
23.04.2005, 18:45
Auch mit 55 braucht ein Bechti noch einen Rat bzw. Unterstützung. In den 90 iger

Jahren hatte gab es viele Nächte in denen ich schweißgebadet aufgewacht bin, es war

grausam. In manchen Nächten mußte die Bettwäsche 2mal gewechselt werden.

Auf einmal war Schluß, ich konnte ohne zu schwitzen durchschlafen.

Seit einigen Wochen fängt dieses grausame Spiel von vorne an.

Meine Frage.: Hat einer von Euch die gleichen Erfahrungen gemacht und wißt Ihr

einen Rat, was man dagegen machen kann.

Gruß Henning

Sabine
23.04.2005, 18:48
Hallo Henning,


ich kann dir leider keinen Rat geben :gruebel:

Aber dieses Problem kenn ich auch.....hab ich auch hin und wieder mal das ich so schwitze in der Nacht.

Vielleicht kommt ja noch ein Tip ;)

Bechtihenning
23.04.2005, 18:51
Hi Sabine!

Danke für Deine schnelle Antwort.

Liebe Grüße

Der Bechtihenning

*michi*
23.04.2005, 20:05
Was man dagegegen machen kann hab ich auch noch nicht rausgefunden, aber das mit dem Schwitzen kenne ich auch, als ich anfang des Jahres im Krankenhaus war, hab ich auch geschwitzt wie sonstwas, manchmal bin ich aufgewacht, weil ich völlig durchnass war. Zuhause ging's dann weiter. Momentan ist es wieder fast weg. Schon komisch. Die Ärzte im Krankenhaus und auch mein HA hatten allerdings auch keine Idee warum das so ist.

Gruß michi.

bodojannasch
23.04.2005, 21:17
Ja,das ist auch eines meiner unangenehmen Erscheinungen.Ich schwitze immer,muß sogar nachts raus,mich abtrocknen.Das glaubt bald keiner.Verstärkt wird das noch bei Tramal oder anderen Medis.Ich fragte den Doc.Er sagte,im Schub wehrt sich der Körper wie bei einer Erkältung gegen die Erreger-Viren.Das führt zu so was.Medikamente spielen mit eine Rolle.
Ob das so ist ?

Grüße von Bodo

Ulmka
24.04.2005, 00:26
Hallo Henning,

ich hatte das jetzt im Februar auch - es hat meinen neuen Megaschub angekündigt.... :eek:

Jetzt stecke ich zwar immer noch mitten im Schub, der sich nochmal verschlimmert hat, aber das Schwitzen ist so gut wie weg, der Schlafanzug ist am nächsten morgen höchstens noch ein bißchen klamm... Ich nehme aber jetzt auch reichlich Medikamente...

Liebe Grüße :knuddel:

Lydia

Nelly
24.04.2005, 09:29
Hallo Henning,

verhindern lässt es sich leider nicht. Aber Abhilfe gegen die Nasse Unterlage usw. schon. Ich halte es so wie folgend, weil ich mit meinem Mann auf einer Matratze schlafe und ihn nicht aus dem Schlaf holen will. Ich lege mir ein grosses Badetuch und Pijama neben das Bett bereit. Wenn ich nass aufwache schmeiss mein nasses Zeug auf den Boden und zieh mich frisch an und lege das Badetuch auf das Leintuch. Meine bessere Hälfte schläft friedlich weiter...

Ciao

Nelly

Jürgen
25.04.2005, 09:46
Hallo Henning,

bei mir hat es aufgehört, seitdem ich ein Wasserbett habe. Vielleicht ist es noch jemandem so ergangen...

Viele Grüße
Jürgen

Bechtihenning
25.04.2005, 21:38
Hi Sabine , Michi, Bodo , Lydya , Nelly und Jürgen

Möchte mich für Eure Antworten bedanken.

Ich glaube ,da muß ich jetzt erst einmal durch , es

nützt wohl nichts.

Der Gedanke ein Wasserbett zu kaufen wurde durch

Deine Aussage heute noch gefestigt , danke Jürgen.


Gruß Henning