» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links
 > DVMB33

» heutige Geburtstage

Centaurea (50)
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    1.712

    Weidenrindenextrakt

    Hallo alle miteinander,
    mein HA möchte mich nun mit Weidenrindenextrakt behandeln. Hat da jemand Erfahrung damit? Bin im Moment auf Cortison und Amitriptylin. Mit Omeprazol gute Verträglichkeit. Wenn es mit dem Schmerz ganz doll ist, dann gibts noch Tilidin dazu. Da ich zu den Blutsimulanten gehöre, bin ich ir jetzt nicht sicher ob das wirklich alles ersetzen soll oder ob der mich nur verarscht.
    Bin dankbar für jeden Hinweis.
    lg Brigitte

  2. #2
    Registriert seit
    03.2007
    Beiträge
    784
    Hallo Brigitte,

    verarschen will er dich sicher nicht. Er möchte wahrscheinlich ein 'pflanzliches' Med (was Weidenrinde ist, Wirkstoff Acetylsalicat, die Vorstufe von ASS) mit dazunehmen, um zu sehen, in wie weit du dadurch die anderen Medikamente zurückfahren kannst.
    Einen Versuch wäre es sicherlich wert, aber pass auf, auch Weidenrinde schlägt auf den Magen!

    Alles Gute, Peter
    Auch morgen geht die Sonne wieder auf !

  3. #3
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von aragorn
    aber pass auf, auch Weidenrinde schlägt auf den Magen!
    .... und Du könntest Problem mit der Blutgerinnung bekommen. Acetylsalicat (z.B in Aspirin) ist auch als Blutgerinnungshemmer bekannt.
    Gruß
    Christian
    Die Nennung von Produktnamen, Websites oder Dienstleistern ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. (Nutzungsbedingungen)
    Der Begriff „Werbung“ bezeichnet Maßnahmen, die einen Menschen dazu veranlassen sollen, bestimmte Leistungen zu kaufen, zu buchen oder zu bestellen.

  4. #4
    Registriert seit
    03.2008
    Beiträge
    2.446
    Hallo Brigitte,

    ich kenne Weidenrindenextrakt nur zur äußeren Anwendung, habe es als Sitzbäder nach der Geburt zur Wundheilung der Naht bekommen und habe meiner Kleinen auch Sitzbäder gemacht als sie einen wunden Po hatte, dass man das auch einnehmen kann wusste ich bis dato nicht.

    LG
    Karola
    "Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden." (Unbekannt)

  5. #5
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    4.232
    Hallo ,

    nicht nur die alten Germanen und Kelten, wahrscheinlich haben die Neanderthaler bereits die segensreiche Wirkung der Weidenrinde gekannt, denn es sind sogar schon Bären mit entzündten Zähnen geschossen worden, die hatten zerkaute Weidenrinde in den Backentaschen.

    Wenn ihr bei Wikipedia 'Weide' eingebt, dann findet ihr unter Medizin nur das: Heilkunde und Medizin [Bearbeiten]

    Die Rinde der Weiden kann getrocknet und als Tee aufgebrüht werden. Sie enthält Gerbstoffe, Phenolglykoside, Salicin und acylierte Salicinderivate (u. a. Salicortin, Fragilin, Populin). Vor allem das Salicin wird im Körper zu Salicylsäure metabolisiert, welches der Grundstoff des Medikaments Aspirin ist. Salicylsäure wirkt fiebersenkend, schmerzlindernd und antirheumatisch. Die Wirkung ist aber stärker, als es dem Salicingehalt entspricht, daher werden synergistische (unterstützende) Wirkungen der sonstigen Inhaltsstoffe (v. a. der Flavonoide) vermutet. Das Weidenlaub wurde im Mittelalter als harntreibendes Mittel eingesetzt[2].

    Wenn ihr bei Wikipedia 'Acetylsalicylsäure' erfahrt ihr alles was der moderne Mensch damit macht.
    Geändert von Uli Dörwald (29.07.2008 um 14:24 Uhr)
    Gruß Uli

    Gelenke, auch axiale, die du täglich eine halbe Stunde bewegst können nicht über Nacht versteifen.

  6. #6
    Registriert seit
    06.2007
    Beiträge
    1.712
    Hallo,
    da bedanke ich mich doch mal recht schnell für euer Spezialwissen. Werde gleich mal in eure online Tips reinschauen.
    lg Brigitte

  7. #7
    Registriert seit
    12.2004
    Beiträge
    5.134

    Weidenrinde

    Hallo

    Tatsächlich ein altbewährtes Heilmittel. Ich hatte mal vor längerer Zeit mit ca. sechs Dragees eines Weiderindepräparats doch gewisse Entzündungsverminderung verspürt. Aber ja - es ist auch wieder die Salicylsäure, die vielleicht in hohen Dosen, die es aber braucht, Probleme machen könnte. Aber pflanzlich habe ich sie doch besser vertragen - aber trotzdem kann man wohl letztlich nicht zu-viel erwarten, wie das ja oft bei pflanzlichen der Fall ist - eine milde Wirkung, und nicht wie die grobstofflichen Schulmedikamente eben drastisch in Wirkung und aber auch Nebenwirkung.

    Gruss Soltar
    hara hachi bu


  8. #8
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    4.232
    Wenn du noch mal sorgfältig den Resolvin E1 Artikel liest, dann verstehst du auch das Zusammenwirken und warum Bechdidi und ich es mit Omega 3 und Vitamin E einnehmen.
    Seit ich Strunz gelesen habe nehme ich ASS allerdings nur noch bei sehr starken Schmerzen ein.
    Gruß Uli

    Gelenke, auch axiale, die du täglich eine halbe Stunde bewegst können nicht über Nacht versteifen.

  9. #9
    Registriert seit
    11.2007
    Beiträge
    10
    Halloo Ranimi,
    Ich nehme seit 23 Jahren Salix Alba D1 Tropfen (Weleda). Als Dauerbehandlung schlucke ich 3 x 15 Tropfen pro Tag. Wenn die Schmerzen schlimm sind, erhöhe ich die Dosis auf 100 Tropfen pro Tag.
    Eigentlich habe ich nie Nebenwirkungen verspürt. In letzter Zeit jedoch habe ich den Verdacht, dass das Mittel etwas mit meiner krampfhaften Stuhlverhaltung zu tun haben könnte. Es ist geplant, dass ich für eine Weile den Tnf Alpha Blocker Enbrel bekomme.
    Es würde mich freuen, wenn Du mir die Meinung deines Arztes in Bezug auf die Nebenwirkungen von Weidenrindenextrakt sozusagen als zweite Meinung zukommen lassen könntest.
    Liebe Grüsse Hans
    Hansrudolf

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weidenrindenextrakt als neues Basistherapeutikum bei chronischen Schmerzen
    Von Gast_02 im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2003, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0