» Navigation

» Foren-Links
 > Forum
 > Portal
» DVMB-Links
 > DVMB33

» heutige Geburtstage

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hüftprobleme

  1. #1
    Registriert seit
    02.2007
    Beiträge
    36

    Reden Hüftprobleme

    Hallo Ihr Lieben

    letzte Woche konnte ich jetzt endlich meine Hüftprobleme "abklären" lassen. ( Chirurg mit Radiologie)
    Ansonsten war ich mit diesem doc immer zufrieden aber diesmal war er mächtig schräg drauf.
    Also Verdacht auf Coxarthrose hat sich nicht bestätigt ( zum Glück) dafür Schleimbeutelentzündung beidseits und hat auch die Sklerosierungen am ISG und Sakroillitis gesichtet. "Aber weswegen haben Sie Humira bekommen ?wegen Spondylarthritis - das bezweifle ich aber - das haben sie nicht. Die Sakroillitis spricht zwar dafür aber einen Bechti erkennt man schon von weitem - die sind ganz steif beim umdrehen ( machts mir noch vor ) und die Wirbelsäule sieht aus wie ein Bambusstab." ich darauf " ja im fortgeschrittenen Stadium ... " Er " niemals - HLA B 27 ? Negativ - Na also - Entzündungswerte wieder gestiegen? Na ja .... Gut wenn ich mir ihre HWS von 2005 ansehe könnte ein Indiz auf MB sein - ach Quatsch - das sind Abnutzungserscheinungen... ( hab ich dann nachgelesen und er hat mir damals Spondylarthrose diagnostiziert). Ja gut ich kenne einen Mann bei dem fings auch mit Sakroillitis an ... Und ihre Schmerzen - eindeutig Fibro - und bisle Depris sind auch dabei gell? ( beugt sich so von oben herab über mich) " Ich schon sehr wütend " ich denke man kann schon Depressionen bekommen wenn man Tag und Nacht Schmerzen hat und nicht mehr weiß wie liegen usw. "

    Bin echt sauer, daß man sich von den Ärzten immer so von oben herab behandeln lassen muß. Obs wohl daran liegt, daß ich EU-Rentnerin bin ?

    Komischerweise habe ich schon oft irgendwo Schleimbeutelentzündungen gehabt - Ellbogen - SChultergelenke - und auch mal gelesen, daß auch dies ein Hinweis auf MB sein kann.
    Finde es auch sonderbar, daß jeder Arzt eine andere Diagnose stellt bzw. die bestehende wieder in Frage stellt. Manchmal ist man echt nur noch durcheinander....

    Liebe Grüße von
    Elke

  2. #2
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    15.553
    Hallo Elke,

    ich würde diesen I.... von meiner Ärzteliste streichen!!!

    Der hat eindeutig überhaupt keine Ahnung von MB (bzw. wenn er mal was davon gehört hat, war das vor vielleicht 30-50 Jahren!!!) - und du hast recht, so was musst du dir nicht bieten lassen!

    Davon abgesehen hat ein Chirurg in Sachen MB ja sowieso nichts zu sagen (es sei denn, er arbeitet in einer Rückenklinik) - also soll er aufhören, dir so einen Blödsinn zu erzählen!

    Ich glaube, der wollte nur den großen Macker raushängen lassen!

    Liebe Grüße

    Lydia
    Lächle in die Welt - und die Welt lächelt zurück!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hüftprobleme
    Von elkeanna im Forum Diagnose / Therapie / Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.12.2007, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0